Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Mit unseren derzeit rund 1200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreiben wir anwendungsorientierte Forschung für die technische Nutzung der Solarenergie und entwickeln Materialien, Systeme und Verfahren für eine nachhaltige Energieversorgung.

Für unsere Abteilung „Inline-Messtechnik und Qualitätssicherung“ suchen wir nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in zur Erstellung einer

Bachelor-/Master-/Diplomarbeit zum Thema "Identifikation und Verfolgung von multikristallinen Wafern bis zur fertigen Solarzelle anhand ihrer Kornstruktur"

Kennziffer: ISE-2013-197
Ihre Aufgaben:
In der Arbeit lernen Sie den gesamten Solarzellenprozess praktisch in unserer Forschungslinie PV-TEC kennen. Die an Sie gerichtete Herausforderung besteht sowohl im Bereich der Bildverarbeitung als auch in der Entwicklung einfacher Messtechnik. Hierbei werden Sie von einem interdisziplinären Team unterstützt.
Zum Thema:
Die Identifikation von Wafern bis zu fertigen Solarzellen ist essentiell für die Optimierung einer Solarzellenlinie und die Identifikation von Prozessfehlern. Neben der Einbringung von Lasermarkierungen können auch Kornstrukturen in multikristallinen Wafern potentiell als „Fingerabdruck“ zur Identifikation genutzt werden. Diese Kornstrukturen bleiben über den gesamten Solarzellenprozess hinweg stabil und unterscheiden sich leicht von Wafer zu Wafer. Während der unterschiedlichen Prozessschritte verändert sich das Erscheinungsbild der Solarzelle: Kontraständerungen, Tiefätzungen oder das Aufbringen des Kontaktierungsgitters erschweren eine Identifikation der Wafer bis zur Solarzelle.
  • Entwicklung eines Bildverarbeitungs-Systems, das multikristalline Wafer in verschiedenen Prozessstadien anhand ihrer Kornstruktur identifiziert
  • Optimierung der Waferidentifikation über eine geeignete Wahl und Einstellung des Kamerasystems
  • Durchführung von Experimenten in der Forschungs- und Entwicklungslinie PV-TEC am Fraunhofer ISE zur Erhebung notwendiger Daten und zur Evaluation der entwickelten Algorithmen


Ihre Voraussetzungen:
  • Student an einer Uni/FH im Bereich der Math.-Naturwissenschaften, Physik, Informatik, Mikrosystemtechnik oder vergleichbar
  • Erste Erfahrung und Kenntnisse im Bereich Bildverarbeitung und Mustererkennung
  • Teamfähigkeit, engagierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • gute MS-Office-Kenntnisse
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Kenntnisse in einer Programmiersprache sind hilfreich




Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
matthias.demant@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einem
pdf-Dokument mit max. 10 MB)


Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Matthias Demant, Dipl.Inf., Tel.: +49 (0)761 45 88-5651
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Freiburg

http://www.ise.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 06.06.2013
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at