Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik
THERMODYNAMIK IST IHR THEMA? WIR AM FRAUNHOFER IWU VERGEBEN EINE

Abschlussarbeit im Bereich Temperaturanalyse einer Servo-Spindelpresse

Kennziffer: IWU_ARB_180
Forschungsschwerpunkt des Fraunhofer-Instituts für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU ist die Entwicklung intelligenter Produktionsanlagen, verbunden mit der Optimierung der diesbezüglichen Fertigungsprozesse. Die Forschungsgebiete der Abteilung Mechanisches Fügen umfassen die Neu- und Weiterentwicklung mechanischer Fügeverfahren sowie deren Prüfung und Qualitätssicherung. Die Arbeit erstreckt sich dabei über die gesamte Prozesskette eines Bauteils sowie deren Auswirkungen auf die Qualitätseigenschaften des Endprodukts. Ein weiterer wesentlicher Schwerpunkt ist die numerische Simulation von Fügeprozessen und von Gesamtprozessketten einer Baugruppenfertigung. Ziele sind dabei die Prozessoptimierung und die Gestaltung robuster Fertigungsprozesse.

Wir vergeben ab sofort ein Thema für eine Abschlussarbeit im Bereich Temperaturanalyse einer Servo-Spindelpresse. Arbeitsort ist das Fraunhofer IWU Dresden, Nöthnitzer Straße 44.

Der Einsatz von Servo-Spindelpressen erhält durch die mögliche hohe Prozessdynamik eine immer größere Bedeutung. Ausnutzung von schnellen Last- und Richtungswechseln auf Servo-Spindelpressen ermöglichen neue Technologien für die Blechumformung, das Stanzen und Fügen von Bauteilen. Ziel der Abschlussarbeit ist die Untersuchung der thermischen Analyse der Skalierbarkeit von Eigenschaften zweier geometrisch ähnlicher Pressen. Ein anschließender Vergleich der berechneten/gemessenen Verformungen und Temperaturen unter dem Aspekt der Skalierbarkeit soll das Potenzial und die Grenzen dieser Methodik bewerten.

Was Sie mitbringen
  • weitgehend abgeschlossenes Studium in ingenieurtechnischer Fachrichtung (Diplom oder Master)
  • Grundlagenwissen der Thermodynamik
  •  grundlegende Kenntnisse im Bereich FEM
  •  Erfahrung mit CAD-Programmen
  •  selbstständiges und zielstrebiges wissenschaftliches Arbeiten
  •  analytisches Denken, Motivation und Begeisterungsfähigkeit für interdisziplinäre Aufgaben


Was Sie erwarten können
  • Praxisnähe durch Projektarbeit
  • anspruchsvolle und zugleich spannende Aufgabenstellungen für Abschlussarbeiten (Diplom oder Master)
  • ein modern ausgestattetes Arbeitsumfeld und fachkundige Betreuung
  • Campusnähe und flexible Arbeitszeiten


Die Stelle ist auf 6 Monate befristet.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zur Position beantwortet gern:
Peter Müller
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Tel.: 0351/4772-2423

Bitte bewerben Sie sich mit den üblichen Unterlagen (individuelles Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Notenübersicht, Zeugnisse und Arbeitszeugnisse) online.

Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik
Dresden

http://www.iwu.fraunhofer.de


Bewerbungsschluss: 13.12.2017
Bewerbungsschluss: 13.12.2017 Erschienen auf academics.de am 08.06.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at

Weitere aktuelle Stellenangebote