Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Was Sie erwartet
Das interdisziplinäre Forschungsprojekt FlexControl untersucht das technische Potenzial und die Akzeptanz von Gebäudebetreibern im GHD Sektor innovative und netzdienliche Betriebssteuerungen (engl. Demand Response) durchzuführen. Hierfür soll anhand einer quantitativen Studie ermittelt werden, inwieweit Organisationen bereit sind Lastflexibilisierung in Gebäuden umzusetzen. Die Studie ist dabei an die Theorie des geplanten Verhaltens und der Literatur zu Innovationsentscheidungen geknüpft. Ziel Ihrer Aufgabe wird es sein eigenständig die Befragung vorzubereiten, durchzuführen und anschließend die Ergebnisse in Form einer Abschlussarbeit und eines Projektberichts (daran angeknüpft) zu verschriftlichen. Sie werden dabei aktiv im Projektgeschehen miteingebunden und individuell am Fraunhofer ISE betreut. Die genaue Aufgabenstellung der Abschlussarbeit wird mit Ihnen gemeinsam konkretisiert und kann dadurch an Ihre Interessen und Vorkentnisse als auch die Bedingungen Ihrer Universität angepasst werden.

Ihre Aufgaben sind:
  • Durchführen und statistische Auswertung von Umfragen mit SPSS
  • Protokollieren und Analysieren der Ergebnisse in schriftlicher Form, als Abschlussarbeit und als Projektbericht (Zusammenfassung)
  • Präsentation der Ergebnisse in mündlicher Form
  • Mitarbeit im Projekt, Unterstützung bei organisatorischen Aufgaben

Bachelor-/Master-/Diplomarbeit zum Thema: Akzeptanz und Adoption von Demand Response in Unternehmen

Kennziffer: ISE-2016-274
Ihre Voraussetzungen:
  • Studierende (FH/Uni) im themenrelevanten Bereich, zum Beispiel Psychologie, Umwelt- und Sozialwissenschaften, oder Energiemanagement (Bachelor/Master)
  • Begeisterung für das Thema Energiewende und deren Akzeptanz
  • Interesse an Konzepten zu Demand Response, Interesse an interdisziplinären Themen
  • Teamfähigkeit, engagierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise, Kreativität
  • gute MS-Office-Kenntnisse, gute SPSS-Kentnisse von Vorteil
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, sehr gute Deutschkentnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zu Dienstreisen


Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an:
Kristin.Goldbach@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einem pdf-Dokument mit max. 10 MB)

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Fragen zu dieser Position beantwortet gerne
Kristin Goldbach, Tel.: +49 (0)761 45 88-58 96
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Freiburg

http://www.ise.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 05.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at