Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Mit unseren derzeit rund 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreiben wir anwendungsorientierte Forschung für die technische Nutzung der Solarenergie und entwickeln Materialien, Systeme und Verfahren für eine nachhaltige Energieversorgung.

Für unsere Gruppe „Smart Cities“ suchen wir zum  nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in zur Erstellung einer

Bachelor-/Master-/Diplomarbeit zum Thema: Elektromobilität als Smart-Grid- und Systemdienstleister in unterschiedlichen Arealnetzen und Quartieren

Kennziffer: ISE-2017-306
Was Sie erwartet
Elektromobilität ist inzwischen als ein wichtiger Baustein in der Energiewende und im konzertierten Zusammenspiel der Verbraucher und Erzeuger eines zukünftigen Smart Grids akzeptiert. In diversen Projekten wird derzeit bundesweit die intelligente Integration von Elektrofahrzeugen in Arealnetze und Quartiere erforscht. Dabei geht es primär um Lastmanagement, Speicherpotenziale und Nutzung (lokaler) erneuerbarer Energiequellen. Doch wie übertragbar sind die Erkenntnisse, wie aussagekräftig die Berechnungen im Einzelfall? Untersucht werden soll, wie sich die Energienachfrage durch Elektrofahrzeuge die kommenden Jahre verändert. Diese Aussage soll nicht allgemein getroffen werden sondern auf unterschiedliche Quartierstypen (oder Arealnetzen) Anwendung finden. Unterschieden wird hierbei auch zwischen individuellen Fahrprofilen von Nutzergruppen und Fahrzeugflotten. In einem weiteren Schritt können auch die Auswirkungen von Ladestrategien bewertet werden.Angedachtes Ziel ist eine Matrix die kategorisiert welche Nachteile und welche Mehrwerte für unterschiedliche Quartierstypen (z.B. städtisch, ländlich, gewerblich und wohnwirtschaftlich) bei wachsender Durchdringung mit Elektromobilität entsteht. Hierbei ist die Betrachtung in 15-Minuten-Intervallen angedacht somit keine dynamische Netzbetrachtung. Des weiteren sollen Handlungsempfehlungen ausgesprochen werden die zu einer höheren Autarkie oder Nachhaltigkeit führen können. Die Abteilung Intersektoriale Energienetze des Fraunhofer ISE hat seit vielen Jahren zu unterschiedlichen Themen im Bereich der Elektromobilität geforscht. Die ausgeschriebene Arbeit findet in einem Forschungsprojekt in Kooperation mit Hochschulen und Unternehmen statt. Diese Ausarbeitung richtet sich primär an Studenten mit guten Kenntnissen der Energiewirtschaft. Ort der Bearbeitung ist Freiburg und Berlin.

Ihre Aufgaben sind:
  • Untersuchung und Kategorisierung unterschiedlicher Quartiere (oder Arealnetze)
  • Ableitung von Energie- und Leistungsanforderungen der Quartiere
  • Ermittlung möglicher Mobilitätsbedarfe (IV, Carsharing)
  • Ableitung von Energie- und Leistungsanforderungen der E-Fahrzeuge
  • Untersuchung der Speicherpotenziale zur Netzstützung
  • Abgleich mit lokaler Erzeugungsmöglichkeit
  • Literaturrecherchen, Datenaufbereitung und Programmierung (im kleinen Umfang)

Was Sie mitbringen
  • Sie sollten einen technischen Schwerpunkt in Ihrem Studium haben. Alternativ sind Sie technisch versiert und studieren z.B. Wirtschaftsingenieurwesen
  • Kenntnisse im Bereich der Energiebranche (Erzeugung, Übertragung, Speicherung, Verbrauch) sind wichtig und im Bereich der Elektromobilität wünschenswert
  • Grundlegende Programmierkenntnisse in Python und/oder R sind wichtig, der Umgang mit MySQL ebenfalls
  • Teamfähigkeit und vor allem selbständiges Arbeiten sind essentiell
  • Gute MS-Office-Kenntnisse und Programmierkenntnisse
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Deutsch als Muttersprache oder sehr sichere Ausdrucksweise in Wort und Schrift

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Dominik Noeren, Tel.: +49 (0)761 45 88-54 55
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an:
dominik.noeren@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einempdf-Dokument mit max. 10 MB)
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Freiburg

http://www.ise.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 17.10.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at