Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Mit unseren derzeit rund 1300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreiben wir anwendungsorientierte Forschung für die technische Nutzung der Solarenergie und entwickeln Materialien, Systeme und Verfahren für eine nachhaltige Energieversorgung.

Für unsere Abteilung "Hocheffiziente Silicium-Solarzellen" suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in zur Erstellung einer

Bachelor-/Master-/Diplomarbeit zum Thema: Entwicklung und Charakterisierung von Silicium-Organik Heterokontakte

Kennziffer: ISE-2014-204
Ihre Aufgaben:
Im Rahmen dieser Arbeit sollen die Grundlagen für die Herstellung von Silicium-Organik Heterosolarzellen gelegt werden. Bei diesen Heterosolarzellen wird der Emitter durch eine organische Halbleiterschicht auf Silicium gebildet, die sehr kostengünstig aus einer Lösung aufgebracht werden kann. Für eine optimale Trennung der photogenerierten Ladungsträger (hohe Selektivität für eine hohe Offenklemmspannung) und für einen optimalen Transport über die Grenzfläche (höher Füllfaktor und hohe Effizienz) ist die Qualität des Silicium-Organik Heterokotakts von entscheidender Bedeutung. Der Kern der Arbeit wird deshalb die Entwicklung des Silicium-Organik Heterokontakts und die Charakterisierung dieses pn-Übergangs anhand von geeigneter Teststrukturen sein. Neben den Einflüssen verschiedener organischer Schichten auf die elektrischen Eigenschaften des pn-Übergangs soll auch der Einfluss einer Pufferschicht zwischen organischer Schicht und Silicium untersucht und detailliert durch verschieden Messmethoden analysiert werden.

  • Herstellung von Silicium-Organik Heterokontakten mit unterschiedlichen organischen Schichten (mittels Spin-Coating) und mit unterschiedlichen Pufferschichten zwischen organischer Schicht und Silicium
  • Bestimmung der passivierenden Eigenschaften des Silicium-Organik Heterokotakts mittels etablierter Messverfahren zur Bestimmung der Ladungsträgerlebensdauer (QSSPC und SunsVoc)
  • Analyse des hergestellten Silicium-Organik Heterokontakts hinsichtlich der Selektivität des pn-Übergangs und des Ladungsträgertransports zur zur Bewertung der Qualität des pn-Übergangs


Ihre Voraussetzungen:
  • eingeschriebener Student (kein Urlaubssemester) in einem ingenieur- bzw. naturwissenschaftlichen Studiengang
  • Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich der Halbleiterphysik und -technologie sind hifreich
  • Sorgfältiges experimentelles und apparatives Arbeiten, sowie engagiertes und eigenverantwortliches Durchführen von Messungen und Auswertungen werden erwünscht
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit
  • gute MS-Office-Kenntnisse
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift


Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
christian.reichel@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einem pdf-Dokument mit max. 10 MB)


Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Christian Reichel
Tel.: +49 (0)761 45 88-52 87
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Freiburg

http://www.ise.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 05.06.2014
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at