Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Mit unseren derzeit rund 1200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreiben wir anwendungsorientierte Forschung für die tech-nische Nutzung der Solarenergie und entwickeln Materialien, Systeme und Verfahren für eine nachhaltige Energie-versorgung.

Für unsere Gruppe „Nasschemische Prozesstechnologie“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mit-arbeiter/in zur Erstellung einer

Bachelor-/Master-/Diplomarbeit zum Thema "Entwicklung und Charakterisierung von Solarzellen basierend auf einer Honeycomb-Textur"

Kennziffer: ISE-2013-244
Ihre Aufgaben:
Bei der industriellen Herstellung von Solarzellen aus Siliziumscheiben ist es essentiell wichtig, die Licht‐Reflexion zu verringern. Dieses gelingt durch die Erschaffung einer geeigneten Oberflächenstruktur (Textur). Bei Fertigung von Hocheffizienzsolarzellen ist es entscheidend, eine gute Textur mit geringer Reflexion sowie bei der Herstellung auf kostengünstiges Material zu achten. Unter Verwendung von einer Honeycomb-Textur (HC-Textur) können diese wichtigen Aspekte erfüllt werden, im Gegensatz zur Standard Textur auf multikristallinem Silizium.
Eine HC-Textur kann durch Unterätzen einer Ätzmaske entstehen. Mit der HC-Textur ist es möglich, die Reflexion von derzeit 26% (Standard Textur auf multi-kristallinem Silizium) auf unter 18% zu senken, womit die Effizienz einer Solarzelle erheblich gesteigert werden kann.
Ziel ist es, eine bereits am Fraunhofer ISE entwickelte, Honeycomb-Textur in einem großem Maßstab umzusetzen und in den Solarzellenprozess zu intigrieren. Dazu müssen prinzipiell alle darauf folgenden Prozess-Schritte angepasst und optimiert werden. Im Anschluss müssen die prozessierten Zellen genau untersucht und charakterisiert werden, dazu werden unterschiedliche Charakterisierungsmethoden verwendet.

  • Erstellung und Durchführung von statistischen Versuchsplänen
  • Optische Charakterisierung der hergestellten Struktur (Rasterelektronenmikroskop, Reflexionsmessungen, Mikroskopaufnahmen etc.)
  • Anpassung der weiteren Fertigungsprozesses auf die Textur, die da beispielsweise wären: Emitterdiffusion, Passivierung, Metallisierung…
  • Herstellung von Solarzellen mit Hilfe der bereits entwickelten Honeycomb-Textur



Ihre Voraussetzungen:
  • Studium FH/Uni im Bereich Verfahrenstechnik/Chemie/Physik/Mikrosystemtechnik sowie andere naturwissenschaftlich-technische Studiengänge
  • Erfahrung und Kenntnisse im Bereich der Halbleitertechnologie, Photovoltaik und Optik erwünscht
  • Erfahrung und Kenntnisse im Umgang mit Gefahrstoffen
  • Teamfähigkeit, engagierte Arbeitsweise, eigenverantwortliches Arbeiten
  • gute MS-Office-Kenntnisse, (opt) Origin
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, gute Deutschkenntnisse
  • Freude am experimentellen Arbeiten




Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
martin.zimmer@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einem
pdf-Dokument mit max. 10 MB)



Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Martin Zimmer, Tel.: +49 (0)761 45 88-54 79
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Freiburg

http://www.ise.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 15.07.2013
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at