Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Was Sie erwartet
In der Abteilung "Hocheffiziente Siliciumsolarzellen und neuartige Prozesse" forschen wir an neuartigen Konzepten für Siliciumsolarzellen der nächsten Generation mit dem Ziel den Wirkungsgrad bei nicht ansteigenden Prozesskosten zu erhöhen. Ein Forschungsfeld sind ladungsträgerselektive Kontakte. Diese ermöglichen den effizienten Ladungsträgertransport von nur einer Ladungsträgerspezies (z.B. Elektronen) und verhindern den Transport der anderen Ladungsträgerspezies (z.B. Löcher). Diese Technologie erlaubt eine deutliche Steigerung der Offenklemmspannung und letztendlich der Effizienz der Solarzelle. Ein vielversprechender Ansatz basiert auf einem Zweischichtsystem bestehend aus polykristallinem Silicium und einer maximal 2 nm dünnen Oxidschicht, welche die Oberfläche sehr gut passiviert. Ziel dieser Arbeit ist die Modellierung der optischen und elektrischen Eigenschaften unterschiedlich dotierter poly-Si Schichten. Diese Modelle sollen dann in gängigen Simulationsprogrammen angewandt werden, mit dem Ziel Solarzellen mit poly-Si/SiOx-Kontakten zu optimieren.

Ihre Aufgaben sind:
  • Messung der optischen Eigenschaften mittels Transmissions-/Reflexionsmessungen (UV/Vis) und Bestimmung der Kristallinität anhand von Ramanspektroskopie
  • Erstellung eines Ellipsometermodells und Abgleich mit Spektrophotometermessungen
  • Charaktersierung der elektrischen Eigenschaften der poly-Si-Schichten mittels Hall- und Leitfähigkeitsmessungen
  • Simulation von Solarzellen mit poly-Si/SiOx-Kontakten
  • Möglichkeit zur Veröffentlichung der Ergebnisse in hochwertigen wissenschaftlichen Journalen sowie auf PV-Konferenzen ist gegeben

Bachelor-/Master-/Diplomarbeit zum Thema: Optische und elektrische Charakterisierung von poly-Si/SiOx passivierten Kontakten

Kennziffer: ISE-2017-2
Ihre Voraussetzungen:
  • Studium der Physik, Ingenieurswissenschaften oder vergleichbar
  • gute Kenntnisse im Bereich Festkörpertechnologie und -physik wünschenswert
  • Teamfähigkeit, eigenverantwortliche Arbeitsweise, Freude am experimentellen Arbeiten
  • gute MS-Office-Kenntnisse
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift


Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an:
frank.feldmann@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einem pdf-Dokument mit max. 10 MB)

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Fragen zu dieser Position beantwortet gerne
Frank Feldmann, Tel.: +49 (0)761 45 88-52 87
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Freiburg

http://www.ise.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 04.01.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at

Weitere aktuelle Stellenangebote