Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie
Das Laserauftragschweißen hat sich in der additiven Fertigung bewährt. Dennoch gibt es nur wenige Modelle die das drahtbasierte Laserauftragschweißen korrekt beschreiben. Es gibt viele Ideen aber eine sauber strukturierte Vorgehensweise ist eine Herausforderung, um diesen komplexen Prozess abzubilden.

Ihre Aufgaben
  • Unterstützung bei der additiven Fertigung von Ni-Basis Werkstoffen mittels Laserauftragschweißen
  • Durchführung von Tests zur Fehlerprovokation (Linien- Schicht- und Volumenversuche)
  • Prozessauswertung bzw. Fehleridentifikation mittels Highspeedkamera, Prozessmodellierung
  • Auswertung und Dokumentation der Ergebnisse

Bachelor-/Masterarbeit: »Additive Fertigung Modellentwicklung vom Laserauftragschweißen«

Kennziffer: IPT-2016-142
Ihre Aufgaben:
  • Ideale Rahmenbedingungen für Praxiserfahrungen neben dem Studium
  • Flexible Arbeitszeiten und Mitarbeit in einem engagierten Team
  • Eine exzellente Ausstattung an Maschinen und Geräten


Ihre Voraussetzungen:
  • Sie studieren Maschinenbau, Physik oder ein vergleichbares Fach
  • Sie haben erste Erfahrung im Umgang mit MS-Office und statistischer Versuchsdurchführung
  • Ein hohes Maß an Eigeninitiative, Erfahrung in Prozesssimulation und Teamgeist


Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Auf Ihre aussagekräftige Bewerbung freut sich:
M.Sc. Nils Klingbeil
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT
Steinbachstraße 17, 52074 Aachen
nils.klingbeil[at]ipt.fraunhofer.de
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie
Aachen

http://www.ipt.fraunhofer.de/


Erschienen auf academics.de am 10.05.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at

Weitere aktuelle Stellenangebote