Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB
(Text !) IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH (Text !) ALS

Diplom-, Bachelor- oder Masterarbeit - Entwicklung eines Plasmabehandlungsverfahren für Kunststoffgranulat in einem Vibrationswendelförderer

Kennziffer: IGB-2011-42
Das Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB in Stuttgart befasst sich mit einem breiten Spektrum an Fragestellungen in den Bereichen Grenzflächentechnik und Materialwissenschaft, Molekulare Biotechnologie, Physikalische Prozesstechnik, Umweltbiotechnologie und Bioverfahrenstechnik sowie Zellsysteme. Das Institut entwickelt und optimiert Verfahren und Produkte für die Geschäftsfelder Medizin, Pharmazie, Chemie, Umwelt und Energie.

Das Fraunhofer IGB sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt eine/einen Studentin/Studenten für eine
Was Sie mitbringen
Sie studieren Verfahrenstechnik, angewandte Chemie, Materialwissenschaften, Nanotechnologie, oder Ähnliches (Fh oder Uni) und haben Interesse an einer interessanten Tätigkeit im industriellen Forschungs- und Entwicklungsbereich, dann bewerben Sie sich!
Was Sie erwarten können
Mittels Niederdruck- Plasmaverfahren sollen Kunststoffgranulate in einem Vibrationswendelförderer behandelt werden. Sowohl die Beschichtung als auch die Aktivierung der Granulatoberfläche ist in der Arbeit möglich. Dazu muss zunächst ein Wendelförderer und ein Plasmabehandlungsrohr kombiniert und in Betrieb genommen werden. Erfahrungen in der Vakuumtechnologie und Prozesssteuerung sind hier von Vorteil: verschiedene technische Lösungswege müssen in der Arbeit angegangen werden.
Die im Plasma behandelten Kunststoffgranulate werden mittels verschiedener Oberflächen-Analytikmethoden (z.B. XPS, AFM, Kontaktwinkel, …) untersucht um ein Behandlungsverfahren zu entwickeln.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Für den Bewerbungsprozess: Frau Katja Rösslein, bewerbung@igb.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Bewerber-Portal oder direkt per E-Mail unter Angabe der Kennziffer an bewerbung@igb.fraunhofer.de

für inhaltliche Fragen: Herr Dr. Michael Haupt, michael.haupt@igb.fraunhofer.de
Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB
Stuttgart

http://www.igb.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 30.08.2012
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at