Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB)
Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Braunschweig und Berlin
Nationales Metrologieinstitut
Logo PTB
Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologie-Institut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.
Im Rahmen eines Forschungsprojekts des BMWi-Programms zur Unterstützung kleinerer und mittlerer Unternehmen bei der Umsetzung von Innovationen („Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand - ZIM”), das zur „Uncertainty Quantification” für inverse Probleme in der Scatterometrie, d. h. indirekte Vermessung von Nanostrukturen mit Hilfe von Streuung elektromagnetischer Wellen, in Kooperation mit einem mittelständischen Softwareunternehmen durchgeführt wird, ist im Fachbereich 8.4 "Mathematische Modellierung und Datenanalyse" zum frühestmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Doktorandin/Doktoranden
der Fachrichtung Angewandte Mathematik,
Physik (Theorie) oder einer vergleichbaren
theoretischen Ingenieurwissenschaft

zu besetzen. Die Stelle ist auf drei Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TVöD Bund (85 %). Dienstort ist Berlin.
Ihre Aufgaben:
Der Fachbereich 8.4 führt mathematische Forschungsarbeiten mit starkem Bezug zur Metrologie durch und arbeitet in der Regel mit experimentell orientierten Arbeitsgruppen der PTB sowie mit zahlreichen externen Partnern aus Wissenschaft und Industrie zusammen.
Arbeitsschwerpunkte werden sein:
  • Modellierung und Simulation von elektromagnetischen Feldern, insbesondere bei der Lichtstreuung an Nanostrukturen mit Hilfe von numerischen Verfahren wie z. B. der Methode der finiten Elemente
  • Lösung deterministischer und statistischer inverser Probleme in der Optik mit Anwendungen in der Nanometrologie
  • Bestimmung von Messunsicherheiten und stochastische Berechnungen in Kontinuumsmodellen
  • Anwendung und Weiterentwicklung von Methoden der Uncertainty Quantification
Anforderungsprofil:
  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom) in einer der o. g. Fachrichtungen mit sehr gutem Abschluss
  • Erfahrungen in der numerischen Simulation partieller Differentialgleichungen sind wünschenswert
  • Erfahrungen zu Methoden der „Uncertainty Quantification” sind wünschenswert
  • Fähigkeiten zur mathematischen Analyse von physikalischen Systemen und Experimenten
  • Freude am selbstständigen wissenschaftlichen Arbeiten, sowie an Team- und Projektarbeit
  • sehr gute Englischkenntnisse und die Fähigkeit, Resultate überzeugend in Wort und Schrift zu präsentieren
  • Bereitschaft zu Reisetätigkeit im In- und Ausland
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Die PTB bietet im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten flexible Teilzeitmodelle an, um insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen.
Sind Sie interessiert?
Dann bewerben Sie sich bitte über unser Online-Bewerbungsformular
oder auf dem Postweg:
Physikalisch-Technische Bundesanstalt
-Institut Berlin-
Kennziffer 17-48-8
Abbestraße 2-12
10587 Berlin
Die Bewerbungsfrist endet am 15. November 2017.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen.
Fachliche Informationen erhalten Sie bei:
Prof. Dr. M. Bär, Tel.: +49 30 3481-7687, E-Mail: Markus.Baer@ptb.de oder
Dr. S. Heidenreich, Tel.: +49 30 3481-7726, E-Mail: Sebastian.Heidenreich@ptb.de.
Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung.
Informationen über unser Haus entnehmen Sie bitte unserer Internetseite: www.ptb.de.

Bewerbungsschluss: 15.11.2017
Bewerbungsschluss: 15.11.2017 Erschienen auf academics.de am 27.10.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at

Weitere aktuelle Stellenangebote