Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

 
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung

drag&bot: ROS und/oder Python-Entwickler für die intutive Programmierung von Industrie-Robotern - Praktikum

Kennziffer: IPA-2017-235
Ausschreibung für die Fachrichtungen
  • Automatisierungstechnik
  • Elektrotechnik
  • Informatik
  • Regelungstechnik
  • Softwaredesign
  • Softwareengineering
  • technische Informatik

Was Sie mitbringen
  • Student/in Informatik oder vergleichbar
  • Erste Erfahrungen für ROS (Robot Operaing System) und/oder Python
  • Eigenständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Hohe Motivation & Kreaktivität, Teamfähigkeit
  • Schnelle Aufassungsgabe und die Bereitschaft Neues zu lernen


Achtung: Freiwillige Praktikum werden in der Regel für einen Zeitraum von drei Monate durchgeführt. Pflicht-Praktikum (d.h. das Praktium ist Voraussetzung für den Studienabschluss) dauernd in der Regel sechs Monate. Bitte teile uns mit, ob es sich um ein freiwilliges oder verpflichtendes Praktikum handelt und ab wann du früherstens bei uns starten könntest. Kürzere Praktikumszeiten sind auf Grund der nötigen Einarbeitszeit i.d.R. nicht sinnvoll.

Was Sie erwarten können
Was wir machen

drag&bot ist ein Robotik Spin-off des Fraunhofer Instituts für Produktionstechnik- und Automatisierung (IPA) aus Stuttgart. Wir entwickeln eine Software zur intuitiven, graphischen Programmierung von Industrie-Robotern. drag&bot ist cloud-basiert und kann durch eine Web-Oberfläche von verschiedenen Endgeräten verwendet werden. Die Software basiert auf ROS (Robot Operating System) und ist unabhängig von verschiedenen Roboter-Herstellern und Hardware. Mit drag&bot können Roboter in Zukunft flexibel und kosteneffizient ohne Experten auch bei kleinen Stückzahlen eingesetzt werden. So helfen wir der Industrie die vierte, industrielle Revolution zu meistern!


Was wir von dir erwarten
  • Industrie-Roboter und Automatisierungstechnik interessieren dich
  • Du hilfst uns bei der Weiterentwicklung verschiedener Roboter-(Teil)-Systeme
  • Du unterstützt uns bei der industrieller Bildverarbeitung / Computer Vision (z.B. Objekterkennung, Kamera-Kalibierung oder Machine Learning)
  • Du integrierst oder verbesserst Module zur kraftgeregelte Bewegungen von Robotern
  • Du optimierst bestehende ROS-Treiber für Kameras, Greifer oder Kraft-Sensoren
  • Du entwickelst kleine Roboter-Applikationen für Messe-Demonstratoren
  • Du begleitest uns zu Pilotkunden um zukünftige Anforderungen an drag&bot besser zu verstehen




Was wir Dir bieten
  • Motivierendes, offenes Arbeitsklima mit Start-up Atmosphäre
  • Dynamisches, interdisziplinäres Team
  • Einblick in die Robotik-Branche
  • Flexible Arbeitszeiten (Vorlesungen, Prüfungszeiten, …)
  • Spannende Aufgaben mit viel kreativen Freiraum





Die Vergütung richtet sich nach den Richtlinien des Bundes über Praktikantenvergütungen.
Die Stelle ist auf eine Dauer von 4-6 Monaten ausgelegt

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Frau Nina Warth
Tel.: 0711 970 1130

Bitte bewerben Sie sich über unser Online-Portal!
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung
Stuttgart

http://www.ipa.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 14.06.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at

Weitere aktuelle Stellenangebote