Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung

Entwicklung einer Informationsversorgungs-App für die flexible Materialbereitstellung - studentische Hilfskraft

Kennziffer: IPA-2017-455
Ausschreibung für die Fachrichtungen:

  • Automatisierungstechnik
  • Informatik
  • Kybernetik
  • Logistik
  • Maschinenbau
  • Mathematik
  • Regelungstechnik
  • Softwaredesign
  • Softwareengineering
  • technische Informatik
  • Technologiemanagement
  • Wirtschaftsingenieurwesen

Was Sie mitbringen
  • Kenntnisse in der App- und Web-Programmierung (insb. Android) sowie SQL und die Bereitschaft sich in neuen Bereiche einzuarbeiten
  • Interesse an der Bluetooth Low Energy Technologie (Beacon, Eddystone)
  • Kenntnisse im Bereich Logistik bzw. Materialbereitstellung erwünscht
  • Grundkenntnisse im Bereich OR erwünscht
  • Interesse und Spaß an der Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift


Was Sie erwarten können
Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Kontext der Arbeit/Hintergrund:
Aufgrund des sich verändernden Marktes muss nicht nur die Produktion in Zukunft flexibler werden, sondern auch die Logistik (hier insb. die Bereitstellung). Eine flexible Informationsversorgung beteiligter Akteure bietet eine Möglichkeiten eine flexible Logistik zu ermöglichen. Das Informationsmanagement (hier insb. die Informationslogistik) wird allerdings zu einer neuen Herausforderung.
Im Rahmen eines Forschungsprojekts wurden erste Konzepte für eine flexible und schlanke Informationsversorgung von Materialbereitstellern erarbeitet und implementiert. Im Rahmen eines Praktikums sollen diese Ansätze weiter entwickelt und implementiert werden.

Aufgabenstellung:
Die Arbeit gliedert sich in folgende Tätigkeiten:
  • Einarbeitung in den Stand der Technik: Materialbereitstellung heute, Anforderungen an eine flexible Materialbereitstellung, Informationslogistik für die Materialbereitstellung
  • Erarbeitung eines Informationsversorgungskonzepts für die flexible und schlanke Materialbereitstellung gemeinsam mit einem interdisziplinären Team
  • Implementierung des Konzepts in Form einer App
Die Ergebnisse dieser Arbeit sollen unter anderem auf der LogiMAT 2018, einer internationalen Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement vorgestellt und im Rahmen von Planspielen in Industrieseminaren verwendet werden.

Die Anwesenheit des Studenten/der Studentin am Institut ist während der Arbeitszeit verpflichtend.


Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist auf eine Dauer von 4-6 Monaten ausgelegt

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Frau Nina Warth
Tel.: 0711 970 1130

Bitte bewerben Sie sich über unser Online-Portal!
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung
Stuttgart

http://www.ipa.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 26.09.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at

Weitere aktuelle Stellenangebote