Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

 
An der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Universitätsprofessorin oder eines Universitätsprofessors als

Leiterin oder Leiter
des Studium generale
(Bes.Gr. W 2 LBesG)

zu besetzen. Das Studium generale der JGU ist Studium integrale und Bürgeruniversität zugleich und erfüllt seine Aufgaben als zentrale wissenschaftliche Einrichtung in Kooperation und Abstimmung mit den Fachbereichen, den künstlerischen Hochschulen sowie weiteren zentralen Einrichtungen der Universität. Es bietet fachlich übergreifende und curricular verankerte Lehrveranstaltungen an, organisiert in jedem Semester thematisch orientierte Vorträge und Ringvorlesungen für Hörerinnen und Hörer aller Fachbereiche sowie für die Universitätsöffentlichkeit und richtet die von der Vereinigung der Freunde der Universität Mainz e.V. eingerichtete Johannes Gutenberg-Stiftungsprofessur aus.

Die ausgeschriebene Professur wird korporationsrechtlich einem Fachbereich der JGU zugeordnet.

Die Bewerberinnen und Bewerber sollen den Bereich Wissenschaftsreflexion (z. B. Wissenschaftsethik, -geschichte, -philosophie, -soziologie oder -theorie) in Forschung und Lehre vertreten und über einschlägige Lehrerfahrungen sowie über Erfahrungen in interdisziplinären Wissenschaftskontexten verfügen. Erfahrungen in der Personalführung sowie in der Einwerbung von Drittmitteln sind erwünscht. Die Leitung des Studium generale bietet vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. Es wird erwartet, dass die Stelleninhaberin oder der Stelleninhaber innerhalb von zwei Jahren nach Dienstantritt ein überzeugendes Konzept zur Weiterentwicklung des Studium generale vorlegt.

Die Bewerberinnen und Bewerber müssen neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen die in § 49 des rheinland-pfälzischen Hochschulgesetzes geforderten Einstellungsvoraussetzungen erfüllen. Neben der Promotion sind weitere hervorragende wissenschaftliche Leistungen sowie eine deutlich überdurchschnittliche hochschulpädagogische Eignung nachzuweisen.

Das Land Rheinland-Pfalz und die Johannes Gutenberg-Universität Mainz vertreten ein Konzept der intensiven Betreuung der Studierenden und erwarten deshalb eine hohe Präsenz der Lehrenden an der Universität.

Die JGU ist bestrebt, den Anteil der Frauen im wissenschaftlichen Bereich zu erhöhen und bittet daher insbesondere Wissenschaftlerinnen sich zu bewerben.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (zusätzlich als pdf- Datei) richten Sie bis zum 15. Dezember 2016 an den

Präsidenten der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Herrn Universitätsprofessor Dr. Georg Krausch
55099 Mainz

Email:
praesident@uni-mainz.de

Bewerbungsschluss: 15.12.2016
Bewerbungsschluss: 15.12.2016 Erschienen in DIE ZEIT vom 03.11.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at

Weitere aktuelle Stellenangebote