Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Mit unseren derzeit rund 1300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreiben wir anwendungsorientierte Forschung für die technische Nutzung der Solarenergie und entwickeln Materialien, Systeme und Verfahren für eine nachhaltige Energieversorgung.

Für unsere Gruppe „Laser-Prozess-Technologien“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in zur Erstellung einer

Master-/Diplomarbeit zum Thema: Einfluss von Oberflächenmorphologie und Temperaturschwankungen auf die Haftung von Folienelektroden bei kristallinen Siliziumsolarzellen

Kennziffer: ISE-2014-89
Ihre Aufgaben:
Am Fraunhofer ISE wurde 2007 eine neuartige Rückseitenelektrode für kristalline Siliziumsolarzellen entwickelt, bei der Aluminiumfolie mit einem Laser lokal an das Siliziumsubstrat festgeschweist wird. Diese Technlogie ist günstiger im Vergleich zu alternativen Standardverfahren und ermöglicht gleichzeitig effizientere Solarzellen. Sie wird daher im Rahmen eines öffentlich geförderten Forschungsprojekts derzeit zur Pilotreife entwickelt. Dabei hat sich gezeigt, dass die Haftung der einzelnen Kontaktpunkte stark von der Oberflächenmorphologie des Siliziumsubstrats abhängt. Des Weiteren können sich die Hafteigenschaften in Folge von Temperaturschwankungen verändern. Da Temperaturschwankungen zwischen -30 - +80° Grad Celsius in Modulen naturgemäß auftreten ist diese Arbeit von sehr großer Relevanz.

  • Untersuchung des Verhaltens von Materialverbundsystemen bestehend aus Silizium und Aluminium bei Temperaturschwankungen
  • Untersuchung des Schmelzverhaltens von Aluminiumfolie unter Laserbestrahlung
  • Untersuchung des Benetzungsverhaltens von flüssigem Aluminium in Abhängigkeit verschiedener Morphologien
  • Entwicklung optimierter Laserprozesse und Kontaktmuster



Ihre Voraussetzungen:
  • Studium der Naturwissenschaften; Erfahrung im wissenschaftlichen Arbeiten
  • Spaß am experimentelle Arbeiten, Interesse an Solarzellen- und Lasertechnologie, Erfahrung im Bereich Halbleiterphysik
  • Teamfähigkeit, engagierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • gute MS-Office-Kenntnisse
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • gruppenübergreifende Kommunikation




Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
jan.nekarda@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einem
pdf-Dokument mit max. 10 MB)


Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Jan Nekarda, Tel.: +49 (0)761 45 88-5563
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Freiburg

http://www.ise.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 06.03.2014
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at