Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT
Das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT in Willich bietet in der Abteilung Chemische Energiespeicher eine

Masterarbeit »Holistische Betrachtung, Charakterisierung und Bewertung von Modellen zum Energiesystem durch eine Vergleichsanalyse«

Kennziffer: UMSICHT-2017-62
Das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT in Oberhausen betreibt angewandte Forschung, entwickelt innovative Technologien für öffentliche und industrielle Auftraggeber und setzt diese in marktfähige Produkte und Verfahren um.

Wir bieten Ihnen anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum sowie vielfältige Qualifizierungsmöglichkeiten im Rahmen unserer Personalentwicklung und fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben.

Die Frage nach der Energieversorgung der Zukunft war schon immer akut, wird aber zunehmend wichtiger. Wie könnte das Energiesystem im Jahr 2050 aussehen? Wird eine Technologie herausstechen oder gibt es ein breit aufgestelltes Portfolio? Wie groß ist der Einfluss von technischen Neuerungen? Können die von der Politik gesteckten Ziele (Energiewende, COP21) erreicht werden? Bedarf es dafür grundlegender Änderungen oder ist es mit den aktuellen Ansätzen möglich? Welche Szenarien sind vorstellbar und wohin führen sie? Um den Antworten auf diese und weitere Fragen näher zu kommen werden weltweit Energiemodelle erstellt. Allerdings kann kein einzelnes Modell alle Fragen beantworten. Daraus resultiert, dass es eine Vielzahl an Modellen gibt, die sich mit dem Energiesystem befassen.

Welche Aufgaben Sie bearbeiten
In der ausgeschriebenen Masterarbeit sollen vorhandene Modelle gesammelt und charakterisiert werden. Die Ergebnisse sollen eine vergleichende Analyse ermöglichen: Was sind gängige Arten von Modellen? Welche Bereiche sind besonders gut abgedeckt? Wo sind noch unerschlossene Aspekte? Wie unterscheiden sich Modelle, die dieselben Themen untersuchen? Für diese Analyse wird eine Methodik zur Informationsaufnahme und Verwertung verwendet, die im Vorhinein recherchiert und ausgewählt werden muss.

Zusammenfassend sind die Aufgaben folgende:
  • Entwicklung einer geeigneten Methodik zur Vergleichsanalyse; 
  • Energiesystemmodelle sammeln, Imformationen extrahieren und auswerten; 
  • Modelllandschaft holistisch betrachten und analysieren
Die Arbeit ist im Rahmen eines UNECE Projektes ausgeschrieben und wird daher bervorzugterweise auf Englisch verfasst.

Was Sie mitbringen
  • Student aus dem Ingenieurswesen,
  • strukturiertes arbeiten, 
  • Grundkentnisse im Bereich Energiesysteme und Modellierung wünschenswert, 
  • gute Englischkenntnisse.

Was Sie erwarten können
  • ein freundliches und kreatives Arbeitsklima
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie (Mit-Kind-Büro, Gleitzeit)
  • ein innovatives Forschungsumfeld mit Industrienähe

Die Stelle ist auf 6 Monate befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Fraunhofer UMSICHT ist eins von derzeit 69 Instituten und selbstständigen Einrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft, der größten Organisation für angewandte Forschung in Europa. Die Forschungsfelder von Fraunhofer richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Fraunhofer ist kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Wenn Sie an dem beschriebenen Themenfeld interessiert sind, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich online über den unten stehenden Link. Im besten Fall lernen wir uns bald persönlich kennen!


Nils Kemen
Telefon: +49 208 8598-1546
E-Mail: nils.kemen@umsicht.fraunhofer.de

Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT
Oberhausen

http://www.umsicht.fraunhofer.de


Bewerbungsschluss: 26.11.2017
Bewerbungsschluss: 26.11.2017 Erschienen auf academics.de am 20.10.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at

Weitere aktuelle Stellenangebote