Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

 
Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB
ENERGIEWENDE IST IHR THEMA? WIR AM FRAUNHOFER IGB, INSTITUTSTEIL BIOCAT IN STRAUBING, BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT FÜR EINE

Masterarbeit im Bereich - Bioelektrokatalyse

Kennziffer: IGB-2016-7
Das Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB in Stuttgart befasst sich mit einem breiten Spektrum an Fragestellungen in den Bereichen Grenzflächentechnik und Materialwissenschaft, Molekulare Biotechnologie, Physikalische Prozesstechnik, Umweltbiotechnologie und Bioverfahrenstechnik sowie Zellsysteme. Das Institut entwickelt und optimiert Verfahren und Produkte für die Geschäftsfelder Medizin, Pharmazie, Chemie, Umwelt und Energie.

Was Sie mitbringen

  • Studium der Biotechnologie, Biochemie, oder vergleichbare Studienrichtungen
  • Erfahrungen mit Arbeiten im Biologischen Labor
  • Sicherer Umgang mit gängigen PC-Anwendungen
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Was Sie erwarten können

Der zunehmende Einsatz regenerativer Ressourcen für die Stromerzeugung verlangt nach neuen Speichertechnologien. Arbeiten am Institutsteil BioCat in Straubing beschäftigen sich im Rahmen des Centrums für Energiespeicherung mit der Entwicklung von Prozessen, in denen energiereiche chemische Verbindungen aufgebaut werden, für eine verlustarme Konservierung von chemischer Energie. Ein Teilaspekt dabei ist der Aufbau von Energieträgern durch direkte Nutzung von Strom aus regenerativen Energiequellen mittels Bioelektrokatalyse.
Im Rahmen der Masterarbeit sollen speziell elektroenzymatische Reduktionen über verschiedene Reaktionskaskaden untersucht werden. Der Fokus liegt dabei insbesondere auf der Entwicklung des Elektronentransfers von Elektrodenoberflächen auf das Substrat. Es sollen für optimale Wechselwirkungen verschiedene Enzyme, Aktivatoren, Cofaktoren und Mediatoren kombiniert werden.

Ihre Aufgaben:

  • Produktion elektroaktiver Biokatalysatoren (Klonierung, Expression, Immobilisierung
  • Analytik elektroenzymatischer Prozesse (Cyclovoltammetrie, Chronoamperometrie, Spektroskopie, GC, HPLC)
  • Screening nach Enzymvarianten für verbesserte Elektronentransfers

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Für Fragen zum Bewergungsprozess: Frau Katja Rösslein, bewerbung@igb.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich über unser Bewerberportal.

Für inhaltliche Fragen: Herr Dr. Fabian Steffler, fabian.steffler@igb.fraunhofer.de
Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB
Straubing

http://www.igb.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 19.02.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at

Weitere aktuelle Stellenangebote