Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Mit unseren derzeit rund 1100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreiben wir anwendungsorientierte Forschung für die technische Nutzung der Solarenergie und entwickeln Materialien, Systeme und Verfahren für eine nachhaltige Energieversorgung.

Für unsere Gruppe „Energiesystemanalyse“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in zur Erstellung einer

Masterarbeit zum Thema: Effekte von Sanierungsmaßnahmen in dezentralen Energiesystemen im Wärmesektor und in der Strom-Wärmekopplung

Kennziffer: ISE-2017-9
Was Sie erwartet:
Im Rahmen eines Projektes wurde ein Energiesystemmodell in GAMS entwickelt und Szenarienrechnungen zur optimalen Entwicklung eines Stadtwerkes hin zu einem System basierend auf erneuerbaren Energien durchgeführt. Dies erfolgt insbesondere unter den Aspekten der Kopplung des Strom- und Wärme-Sektors sowie den Effekten einer energetischen Sanierung des Gebäudebestands. Die Arbei hat zwei Teile:1. Die Zusammensetzung erneuerbarer Energien und Sanierungmaßnahmen und konventioneller Heizungssysteme und Kraftwerke in einem Niederspannungs oder Mittelspannungsnetz anhand des Modells zu optimieren und zu bewerten, so dass hohe Sanierungsraten realisiert werden können. Hierzu soll bestimmt werden mit welchen Technologiekombinationen (erneuerbare Energien, Speicher, Netze) das System einen kosteneffizienten Ausbau des Systems erreichen kann. 2. Eine umfassende Literaturrecherche die den Zusammenhang von Sanierung und den Einsatz von Wärmepumpen analysiert.Die Arbeit umfasst dabei die Datenaufbereitung, Entwicklung von Analyseszenarien, Durchführung der Optimierungsrechnungen sowie Analyse und Interpretation der Optimierungsergebnisse.


Ihre Aufgaben:
  • Identifikation eines Referenzsystems
  • Datenrecherche zur Vervollständigung der vorhandenen Daten
  • Wechselwirkungen zwischen Wärmepumpen und Sanierungsmaßnahmen identifizieren und bewerten
  • Szenariendefinition für hohe Anteile erneuerbarer Energien
  • Wirtschaftlichkeit von Sanierungsmaßnahmen analysieren
  • Auswertung der Szenarien

Was Sie mitbringen
  • abgeschlossenes Bachelorstudium im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen, Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Maschinenbau oder vergleichbare Studiengänge
  • Kennntnisse im Bereich Wärme, Wärmetechnologien und Wärmenetze

  • Kenntnisse im Bereich Energieerzeugungstechnologien, insb. erneuerbare Energien Speicher und Demand Side Management
  • Teamfähigkeit, engagierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise, sicheres Auftreten
  • gute MS-Office-Kenntnisse, grundlegende Programmierkenntnisse, optimalerweise Kenntnisse in GAMS
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

  • die Arbeit ist auf 6 Monate ausgelegt

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Noha Saad Hussein, Tel.: +49 (0)761 45 88-50 81
Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an:
noha.saad.hussein@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einem pdf-Dokument mit max. 10 MB)
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Freiburg

http://www.ise.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 13.01.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at