Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik

Masterarbeit zum Thema Laserbasierte 3D Vermessung von Objekten unter Wasser

Kennziffer: IPM-2017-14
Das Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik IPM in Freiburg forscht an Messverfahren und Materialien und entwickelt darauf basierend maßgeschneiderte Lösungen für die Industrie. Grundlage unseres Erfolgs sind unsere rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihrem Know-how – gebündelt in vier Fachabteilungen: Produktionskontrolle, Objekt- und Formerfassung, Gas- und Prozesstechnologie sowie Thermische Energiewandler.

Am Fraunhofer IPM wird derzeit an der Entwicklung eines neuartigen Laser-Scanners für die 3D Vermessung von Objekten unter Wasser z.B. in Offshore-Windparks oder in Hafenbecken gearbeitet. Das Messsystem soll letztlich auf einem autonom navigierenden Unterwasserfahrzeug betrieben werden und ist auf die veränderten Umgebungsbedingungen unter Wasser (Objektverzerrung, schlechte Sichtverhältnisse,…) optimiert. Der Demonstrator wurde im Labor, jedoch noch nicht in realen Gewässern getestet.

Was Sie mitbringen
  • Kenntnisse in der Justage und Charakterisierung optischer (Sensor-) Systeme
  • Programmiererfahrung (z.B. Python, C++) erforderlich
  • Erfahrung in der 3D Messtechnik, Kalibrierung, Registrierung, etc. von Vorteil
  • Hohes Engagement und selbständiges Arbeiten bei guter Kommunikations- und Teamfähigkeit

Was Sie erwarten können
Die ausgeschriebene Masterarbeit behandelt (basierend auf unseren Vorarbeiten) die umfassende Charakterisierung und Kalibrierung des oben beschriebenen Laser-Scanners unter realen Gegebenheiten. Zur Durchführung der Arbeiten stehen am Fraunhofer IPM diverse Labore und Messgeräte zur Verfügung, sowie der Zugang zu einem hauseigenen Messteich und einem großen Testbecken. Die Arbeit kann bei entsprechendem Engagement der Kandidatin bzw. des Kandidaten auf die Fragestellung der Navigation unter Wasser erweitert werden und bietet auch sonst viel Raum für eigene Ideen.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.


Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen an Katharina.Predehl@ipm.fraunhofer.de, Tel.: +49 761 8857-289.
Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik
Freiburg

http://www.ipm.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 13.07.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at

Weitere aktuelle Stellenangebote