Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik
INDUSTRIE 4.0 IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH ADAPTRONIK In FORM EINES

Praktikum zum Fraunhofer Leitprojekt "Go Beyond 4.0"

Kennziffer: IWU_Prak_185
Für die Unterstützung und Mitarbeit an diesem Thema sucht das Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik (IWU) für seine Abteilung Adaptronik in Dresden zum nächstmöglichen Zeitpunkt motivierte Studierende (m/w).

Als Leitinstitut für ressourceneffiziente Produktion innerhalb der Fraunhofer-Gesellschaft ist das Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU Motor für Neuerungen im Umfeld der produktionstechnischen Forschung und Entwicklung speziell im Automobil- und Maschinenbau. Seit mehr als 20 Jahren entwickeln wir Effizienztechnologien und intelligente Produktionsanlagen zur Herstellung von Karosserie- und Powertrain-Komponenten und optimieren die damit verbundenen umformenden und spanenden Fertigungsprozesse.
Die Abteilung „Adaptronik“ des Fraunhofer IWU forscht seit vielen Jahren auf dem Gebiet der aktiven Werkstoffe zur Entwicklung innovativer adaptronischer Systeme. Dabei kommen u.a. Piezokeramiken, thermische und magnetische Formgedächtnislegierungen sowie elektroaktive Polymere als Sensoren und Aktoren gleichermaßen zum Einsatz. Die Themengebiete reichen vom Materialverständnis bis hin zur Umsetzung und Erprobung prototypischer Baugruppen.

Das Fraunhofer Leitprojekt „Go Beyond 4.0“ (http://www.go-beyond-four-point-zero.de) setzt sich zum Ziel eine neue Ära der industriellen Produktion einzuleiten.
Die zunehmend nachgefragte Individualisierung von Industrieprodukten verlangt nach neuen Fertigungsstrategien. Hierfür sollen digitale Druck- und Laserverfahren, die bislang kaum in der Massenfertigung eingesetzt werden, genutzt werden, um Massenprodukte zu individualisieren. Mit dieser Kombination lassen sich Serienprodukte ressourcenschonend und kosteneffizient bis hin zum Unikat individuell gestalten.
 

Was Sie mitbringen
  • Studierende/-r, z.B. Maschinenbau, Mechatronik, Wirtschaftsingenieurwesen oder ähnliches,
  • bei Praktikum: in Prüfungsordnung des Studiengangs vorgesehenes Pflichtpraktikum,
  • fortgeschrittene Kenntnisse im Umgang mit CAD-Systemen, vorzugsweise CATIA,
  • generelles Interesse an Themen im Bereich Industrie 4.0 und Funktionsintegration,
  • sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse,
  • gute Kommunikations- und Teamfähigkeit,
  • zielorientierte Arbeitsweise und Motivation, sich in neue Themengebiete hineinzudenken.

Was Sie erwarten können
  • Mitarbeit an wegweisenden Forschungsthemen der Industrie 4.0 zur Individualisierung und Funktionalisierung von Komponenten mit digitalen Fertigungstechnologien,
  • flexible Arbeitszeiten und ein ausgezeichnetes Arbeitsklima in einem netten Team,
  • Anfertigung einer Studien- bzw. Abschlussarbeit möglich.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zur Position beantwortet gern:
Herr Frauendorf, Moritz
+49 351 4772-2230
Bitte bewerben Sie sich unter Anhang Ihrer vollständigen Bewerbungsunterlagen bevorzugt online.
Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik
Dresden

http://www.iwu.fraunhofer.de


Bewerbungsschluss: 01.01.2018
Bewerbungsschluss: 01.01.2018 Erschienen auf academics.de am 23.05.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at

Weitere aktuelle Stellenangebote