Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Mit unseren derzeit rund 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreiben wir anwendungsorientierte Forschung für die technische Nutzung der Solarenergie und entwickeln Materialien, Systeme und Verfahren für eine nachhaltige Energieversorgung.

Für unser Team "Wärmeübertrager und Kollektorentwicklung" suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für einen Zeitraum von mindestens 6 Monaten eine/n Studentin/en für ein

Praktikum zum Thema: Fluiddynamische Untersuchungen an Kanalstrukturen für verschiedene Wärmeübertrager

Kennziffer: ISE-2013-403
Ihre Aufgaben:
Der FracTherm®-Algorithmus, der am Fraunhofer ISE entwickelt wurde, ist ein bionischer Ansatz, der an der Aderstruktur von Blättern angelehnt ist und eine quasifraktale Kanalstruktur für nahezu beliebige geometrische Formen erzeugen kann. Dies reduziert den Druckverlust und gewährleistet eine gleichmäßige Durchströmung in Wärmeübertragern bzw. in solarthermischen Absorbern und ist somit ein aktuelles und interessantes Forschungsgebiet.
In vergangenen Abschlussarbeiten wurde in unserem Team ein Fluiddynamikteststand zur Untersuchung des Druckverlustes und zur Visualisierung von Strömungseffekten mittels Wasserstoffbläschen oder Tinte entwickelt.
Im Rahmen dieses Praktikums soll bestehende Messverfahren am Teststand verbessert sowie die Messung zur Bestimmung der Durckverlustbeiwerte und Thermographieaufnahmen durchgeführt werden. Es besteht auch die Möglichkeit eine Abschlussarbeit in Anschluss zu schreiben.

Es sind folgende abwechslungsreiche Aufgaben geplant, die je nach Länge des Praktikums und Vorkenntnissen der Praktikantin/des Praktikanten variieren können:
  • Einarbeitung in die Bedienung des Fluiddynamik-Teststands und die angewandten Messmethoden
  • Experimentelle Untersuchung von geraden Kanälen und Abzweigungen mit unterschiedlichen Querschnitten
  • Einbindung empirischer Korrekturfaktoren in theoretische Modelle
  • Assistenz bei der Erweiterung und Optimierung des Teststands
  • Thermographieuntersuchungen von Absorbern
  • Literaturrecherche


Ihre Voraussetzungen:
  • Studium FH/Uni im Bereich Maschinenbau/Verfahrenstechnik/Energietechnik oder vergleichbar
  • Das Praktikum muss in der Studienordnung vorgeschrieben sein
  • Kenntnisse der Fluiddynamik und Wärmeübertragung sind Voraussetzung
  • Teamfähigkeit, engagierte und eigenverantwortliche Tätigkeit
  • gute MS-Office-Kenntnisse
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift




Allgemein:
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Die Vergütung richtet sich nach den Richtlinien des Bundes über Praktikantenvergütungen.


Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
Franziska.Kennemann@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einem pdf-Dokument mit max. 10 MB)


Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Dipl.-Ing. Franziska Kennemann
Tel.: +49 (0)761 45 88-57 34
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Freiburg

http://www.ise.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 16.08.2013
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at