Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung

Rechnerische Optimierung der Fügestellengestaltung von Zerspanwerkzeugen - Studien-/Abschlussarbeit

Kennziffer: IPA-2017-136
Ausschreibung für folgende Fachrichtungen:

  • Automatisierungstechnik
  • Betriebswirtschaft t.o.
  • Luft- und Raumfahrttechnik
  • Maschinenbau
  • Technologiemanagement
  • Wirtschaftsingenieurwesen

Was Sie mitbringen
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
  • Motivation und Kreativität
  • Selbstständige, analytische und strukturierte Arbeitsweise
  • Gute Office-Kenntnisse
  • Idealerweise Vorkenntnisse im Bereich Verbindungstechnik, verstärkt Kleben
  • Gute Kenntnisse im Bereich der Simulation und rechnerischer Optimierung mit ANSYS und optiSlang

Was Sie erwarten können
Die Abteilung Leichtbautechnologien am Fraunhofer IPA befasst sich unter anderem mit der Verbindungstechnik von Leichtbauwerkstoffen. Durch einen gesteigerten Materialmix sind erhebliche Forschungspotenziale im Bereich Fügeverfahren zu erkennen. Die Klebetechnologie kann im Multi-Material-Mix der heutigen Zeit gezielt ihre Vorteile ausspielen.
Im vorliegenden Fall wird die Verbindungstechnik Löten bei Zerspanwerkzeugen durch Kleben substituiert. Eine direkte Substitution ist jedoch nicht zielführend, da die Auslegungskriterien einer Klebverbindung vom Löten aufgrund der Verfahrenseigenschaften und Fügehilfsmittel deutlich abweichen.
Hierzu soll nun eine rechnerische Optimierung der Fügestelle durchgeführt werden, um die Verbindungsfestigkeit zu steigern. Dazu sind die Auslegungsrichtlinien von Klebverbindungen zu berücksichtigen und bei der Optimierung anzuwenden. Abschließend sollen die optimierten Fügegeometrien hinsichtlich fertigungstechnischen Restriktionen miteinander verglichen werden und die vielversprechendsten Geometrien ausgewählt werden.

Der Arbeitsort befindet sich in Stuttgart-Stadtmitte.




Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Frau Nina Warth
Tel.: 0711 970 1130

Bitte bewerben Sie sich über unser Online-Portal!
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung
Stuttgart

http://www.ipa.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 06.04.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at

Weitere aktuelle Stellenangebote