Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik
Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir ab sofort eine studentische Hilfskraft zur simulationsgestützten Entwicklung von Lösungen für die Dimensio­nierung und das Management eines Energiespeichers für die E³-Forschungsfabrik.


Stud. Hilfskraft/Student. Arbeit zum Themenkomplex: "Dimensionierung und Management eines Energiespeichers für die E³-Forschungsfabrik"

Kennziffer: IWU_HiWi_136
Energiespeicher sind ein zentraler Baustein der Energiewende. Dabei finden diese nicht nur in Elektrofahrzeugen Verwendung, sondern werden zukünftig auch zum Betrieb von Produktionssystemen unter volatilem Energieangebot eingesetzt. Die Dimensionierung und das Management solcher Speicher stellt ein diffiziles Problem dar. Hohe Investitionskosten, großer Platzbedarf und eine begrenzte, zyklus­abhängige Lebensdauererwartung stehen im direkten Konflikt miteinander.

Am Beispiel der E³-Forschungsfabrik und eines daraus abgeleiteten Simulations­modells wird dieses Problem exemplarisch untersucht. Im Vordergrund stehen dabei die Betrachtung von Investitionsentscheidungen und Betriebsstrategien.




Was Sie mitbringen
       
  • Erste Kenntnisse zu Energiespeichertechnologien und deren Eigenschaften
  • Grundlagen zu technischer und organisatorischer Energieeffizienz in der Produktion sowie im Bereich Fabrikplanung und Betriebswissenschaften
  • Spaß an der Arbeit mit PLM-Software und konzeptionellen Aufgaben
  • Möglichst bereits Kenntnisse in Plant Simulation oder Programmierung
  • Gute Englischkenntnisse

Was Sie erwarten können
         
  • Arbeitsplatz und Lizenzen zur Nutzung von Siemens Plant Simulation
  • Mitarbeit an innovativen Projekten im Themenfeld Energiewende
  • Möglichkeiten zur Anfertigung von Studien- und Abschlussarbeiten
  • Flexible Arbeitszeiten in abgestimmtem Umfang (Mini-/Midi-Job)
  • Ausgezeichnetes Arbeitsklima in einem motivierten Team
  • attraktive Bezahlung

Die Aufgaben: 

  • Entwicklung eines strukturierten Vorgehens für Speicherauslegung unter besonderer Beachtung des Speichermanagements in der Produktion
  • Implementierung und Untersuchung von Algorithmen zum Speicher­management in bestehendes Simulationsmodell der E³-Forschungsfabrik
  • Recherchen und Unterstützung im Projektgeschäft 

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zur Position beantwortet gern:
Herr Stoldt, Johannes
+49 371 5397-1372
  
Mehr Informationen zum Fraunhofer IWU und der Abteilung Produktionsmanagement unter http://www.iwu.fraunhofer.de.


Bewerben Sie sich bitte ausschließlich online.

Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik
Chemnitz

http://www.iwu.fraunhofer.de


Bewerbungsschluss: 16.12.2017
Bewerbungsschluss: 16.12.2017 Erschienen auf academics.de am 14.10.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at

Weitere aktuelle Stellenangebote