Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik
Das Fraunhofer Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik (FHR) in Wachtberg bei Bonn untersucht Konzepte, Methoden und Systeme für elektromagnetische Sensoren, insbesondere im Bereich der Radartechnik und der Radiometrie. Das Institut ist hervorragend innerhalb der internationalen Forschungslandschaft vernetzt und bearbeitet zurzeit zahlreiche multi-nationale Forschungsprojekte mit akademischen und industriellen Partnern. Das FHR als eines von 67 Instituten und Einrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft mit Sitz in Wachtberg bei Bonn ist mit ca. 270 Mitarbeitern und 25 Millionen Euro Budget eines der führenden Radarforschungsinstitute in Europa.

Die Abteilung Millimeterwellenradar und Höchstfrequenzsensoren (MHS) entwickelt Radare sowie Radiometer im Millimeterwellenbereich und beschäftigt sich mit der Physik der Millimeterwellen im Bereich von 35 GHz bis in den Terahertz-Bereich. Neben den Naturwissenschaften beschäftigen uns natürlich auch vielerlei Themen rund um die Betriebswirtschaftslehre

Studentische Abschlussarbeit (Bachelor/Diplom/Master)

Kennziffer: FHR-2015-10
Ihre Aufgaben:
Wir suchen interessierte Studenten, die gerne ihre Abschlussarbeit (Bachelor, Diplom, Master) im Zuge ihres betriebswirtschaftlichen Studiums bei uns absolvieren möchten. Das Thema der hier ausgeschriebenen Stelle lautet:

Analyse des Marktes Zivile Sicherheit und Evaluierung einer Marktpenetrationsstrategie



Ihre Voraussetzungen:
Wir suchen Studenten aus der Betriebswirtschaftslehre oder dem Wirtschaftsingenieurwesen. Das Thema kann im Detail auf den interessierten Studenten und die zu erreichende Abschlussart zugeschnitten werden.

Inhaltlich sollen dabei folgende Aufgabenstellungen untersucht und bearbeitet werden:

- Analyse des bestehenden Projektportfolios
- Analyse des deutschlandweiten Sicherheitsmarktes
- Identifikation potentieller Leit- und Zukunftsthemen
- Identifikation potentieller Kooperationspartner
- Evaluierung von Strategien und Methoden zur Marktpenetration



Allgemein:
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist befristet auf einen Zeitraum von 6 Monaten.


Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
Fraunhofer FHR
Personalwesen
Fraunhoferstr. 20
53343 Wachtberg


Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Herr Stefan Lang
0228 9435-782
email: stefan.lang@fhr.fraunhofer.de

Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik
Wachtberg

http://www.fhr.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 24.02.2015
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at

Weitere aktuelle Stellenangebote