Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS
Die aktuellen Forschungsarbeiten der im Rahmen des Fraunhofer-Attract Programm neugegründeten Arbeitsgruppe »Werkstoffe MCFC« konzentrieren sich thematisch auf die folgenden Problematiken:
  • Gezielte Verringerung der Löslichkeit und des Partikelwachstums der Matrix- und Kathodenmaterialien in Karbonatschmelze mit diversen Zusätzen
  • Untersuchung des Benetzungsverhaltens der Karbonatschmelzen bei verschiedenen Temperaturen und Zusammensetzungen
  • Quantitatives Verständnis der Wechselwirkung des geschmolzenen Elektrolyts mit keramischen/metallischen Werkstoffen während des MCFC-Betriebs
Die Lösungen dieser Probleme werden nicht nur zur Ausweitung der MCFC Lebensdauer beitragen, sondern auch zur weiteren Entwicklung von Materialien für die Hochtemperatur-thermischen und elektrochemischen Energiespeichersysteme, deren Effizienz entscheidend abhängig ist von der Wechselwirkung zwischen korrodierend wirkender Elektrolytschmelze und keramischen/metallischen Werkstoffen.

Wir suchen ab sofort eine studentische Hilfskraft / Diplomand(in) zur Unterstützung unserer Forschung auf dem Gebiet der schnellen Nachbearbeitung der gedruckten metallischen und keramischen Schichten

studentische Hilfskraft/Diplomand/in im Bereich Werkstoffe MCFC

Kennziffer: IKTS-2016-47-DD
Ihre Aufgaben:
Eine langfristige Mitarbeit sowie eine flexible Berücksichtigung von Studienerfordernissen bei der Arbeitszeitgestaltung (bis 40 Stunden/Monat). Des Weiteren erhalten sie aufgrund unseres breiten Portfolios einen guten Einblick in Forschung und Projektarbeit.

Ihre Aufgaben

  • Bedruckung von unterschiedlichen Substraten (inklusive thermisch-empfindliche Polymere und Papier) mittels Tintenstrahldruck und Siebdruck
  • Systematische Untersuchung des Einflusses von Diodenlaser-Bestrahlungsparameter auf Sintern, Phasenumwandlungen und Eigenschaften von gedruckten Schichten; Vergleich zur Standardbearbeitung in Ofen
  • Optional: Anfertigung einer Belegarbeit / Diplomarbeit mit der Thema „Sinterverhalten und Phasenumwandlungen von nanostrukturierten Schichten während Diodenlaser-Prozessierung auf Millisekunden-Zeitskala“





Ihre Voraussetzungen:
Sie sind Studentin/Student an einer Hochschule und studieren experimentelle Physik, Chemie-/Elektroingenieurwesen, Werkstoffwissenschaft oder Vergleichbares.

Weiterhin verfügen Sie über:

  • Gute Studienleistungen und Englischkenntnisse
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Sehr selbstständige, engagierte und systematische Arbeitsweise
  • Interesse an wissenschaftlichen Fragestellungen


Allgemein:
Die monatliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 12 Monate befristet.


Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über den Button "Bewerben".

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Herr Dr. Mykola Vinnichenko
Telefon: +49 351 2553-7282
Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS
Dresden

http://www.ikts.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 07.11.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at

Weitere aktuelle Stellenangebote