Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

 
Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik
Robotik IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH Eingebettete Systeme ALS

STUDENTISCHE HILFSKRAFT (M/W) FÜR DIE SOFTWARE-ENTWICKLUNG

Kennziffer: IML-2017-45
Das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML) gilt als erste Adresse in der ganzheitlichen Logistikforschung. Wir unterstützen Unternehmen jeder Branche und Größe bei allen Fragen hinsichtlich des Materialflusses und der Logistik. Als Teil einer der führenden Organisationen für angewandte Forschung in Europa bieten wir engagierten Bewerberinnen und Bewerbern anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum.

Das Internet der Dinge und Dienste treibt die Entwicklung von dezentralen Steuerungssystemen voran. Verschiedenste Maschinen und Systeme kommunizieren untereinander und tauschen Informationen über ihre Umwelt und Zustände aus. In diesem Kontext bekommen Eingebettete Systeme, die mit intelligenten Sensoren und Aktoren ausgestattet sind, in eine immer größer werdende Bedeutung. Die Abteilung Automation und eingebettete Systeme führt logistische Industrie- und Forschungsprojekte durch und beschäftigt sich mit Technologieberatungen, entwickelt Konzepte zur Automatisierung und setzt diese in Prototypen um. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort eine engagierte studentische Hilfskraft (m/w).
 
Während dieser Tätigkeit bestehen Möglichkeiten zur Bearbeitung von Projekt- und Masterarbeiten. Die Tätigkeiten sollen von Studenten/innen am Fraunhofer IML durchgeführt. Dabei betreuen wissenschaftliche Mitarbeiter des Fraunhofer IML die Bearbeitung, Implementierung und Dokumentation.

Was Sie mitbringen
  • Studiengang: Robotik/ (Technische) Informatik / Elektrotechnik und Informationstechnik
  • Erfahrung der Programmierung mit C++, Java und Matlab
  • Gute Kenntnisse der englischen Sprache (Wort und Schrift)
  • Selbständiges, zielorientiertes Arbeiten
  • Gute Teamfähigkeit
  • Idealerweise Erfahrung in ROS und OpenCV

Was Sie erwarten können
  • Mitarbeit in Industrieprojekten und industrienahen Forschungsprojekten
  • Eigenständige Durchführung von Teilprojekten
  • Anwendungsentwicklung in Hochsprachen (C, C++)

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Vertragsdauer beträgt mindestens 6 Monate; da für die Tätigkeit eine gewisse Einarbeitungszeit nötig ist, sollte die Studentin / der Student möglichst nicht am Ende des (Master-)Studiums stehen; eine längerfristige Anstellung wird angestrebt.
Die Arbeitszeit beträgt 10 bis 19 Stunden pro Woche.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.


Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:

Herr M.Sc. Jonas Stenzel
Email: jonas.stenzel@iml.fraunhofer.de


Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über das auf dieser Seite zur Verfügung gestellte Formular.

Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik
Dortmund

http://www.iml.fraunhofer.de


Bewerbungsschluss: 01.10.2017
Bewerbungsschluss: 01.10.2017 Erschienen auf academics.de am 01.06.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at