Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik
VERANSTALTUNGSORGANISATION IST IHR THEMA? WIR BEIM FRAUNHOFER IPK BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT

studentische Hilfskraft (m/w) im Kompetenzfeld Sicherheitstechnik für den Bereich Marketing / Öffentlichkeitsarbeit / Veranstaltungsorganisation

Kennziffer: IPK-HIWI-2017-13
Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
 
Die Fähigkeit zur Verarbeitung visueller Information ist eine Grundbedingung für viele automatisierte Prozesse. Die Abteilung Sicherheitstechnik bringt seit Anfang der 1980er Jahre mit innovativen Methoden der digitalen Bildverarbeitung und Mustererkennung Maschinen das »Sehen« bei. Internationales Renommee erlangte sie vor allem mit einer Software, die zerrissene Dokumente virtuell rekonstruiert. Für die Entwicklung der Software zur Rekonstruktion der zerrissenen Stasi-Akten wurde das Team von Dr. Bertram Nickolay am 4. Dezember 2013 mit dem EARTO-Innovationspreis der European Association of Research and Technology Organisations ausgezeichnet.

Nun können Sie Teil eines innovativen Teams werden.

Was Sie mitbringen
  • Noch mindestens 2 Studiensemester
  • Sprachkenntnisse: Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau und sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sehr präzise Arbeitsweise
  • Versierter Umgang mit MS Office
  • Vorzugsweise Grafik-Kenntnisse
  • Teamfähigkeit und Spaß am selbstständigen Arbeiten

Was Sie erwarten können
  • Vorbereitung von Veranstaltungen, Workshops und Messen
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Präsentationen und Informationsmaterial
  • Verfassen von Pressetexten
  • Unterstützung bei der Organisation von europäischen Forschungsprojekten u. ä.
  • Marktrecherchen
  • Kommunikation mit nationalen und internationalen Kunden
  • Allgemeine Sekretariatsaufgaben

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet. Es wird eine langfristige Zusammenarbeit angestrebt.
Die monatliche Arbeitszeit beträgt 80 Stunden.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.




Herr
Mathis Kothe
E-Mail: mathis.kothe(at)ipk.fraunhofer.de
Telefon: +4930 39006-185

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Recruiting-Portal (Button "Bewerben" unten rechts).
Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik
Berlin

http://www.ipk.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 24.02.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at

Weitere aktuelle Stellenangebote