Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik, Institutsteil Kassel
VERTEILUNGSTECHNIK IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH ANLAGENTECHNIK UND VERTEILUNGSNETZE ALS

Studentische Hilfskraft zur Bearbeitung des Themas "Betrieb von Verteilungsnetzen mit hoher Durchdringung dezentraler Erzeugungsanlagen"

Kennziffer: IWES-KS-2017-88
Unser Forschungsschwerpunkt ist die Energiesystemtechnik für eine sichere und stabile Versorgung mit erneuerbaren Energien wie Wind-, Solar- und Bioenergie. Wir unterstützen die Wirtschaft und die Politik in allen systemischen, technischen und wirtschaftlichen Fragestellungen um die Energiewende zum Erfolg zu führen.
Unsere Kernkompetenzen sind: Energiewirtschaft und -systemdesign, Systemintegration, Energienetze, Energieinformatik, Energiemeteorologie, Energiespeicher, Energieverfahrenstechnik.
Wir sind 320 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Angestellte sowie Studentinnen und Studenten und erwirtschaften rund 19 Mio. Euro Erträge pro Jahr.

Hintergrund
Die zunehmende Durchdringung des Verteilungsnetzes mit dezentralen Erzeugungsanlagen führt zu einer Transformation des Netzbetriebs. Verteilungsnetze werden eine aktive Rolle im Energieversorgungssystem spielen, wobei Informations- und Kommunikationstechnologien sowie optimale Regelungsstrategien für die Gewährleistung eines stabilen Betriebs erforderlich sind. Dafür werden weitere Entwicklungen für optimale Betriebsführungen in Kombination mit dezentralen Erzeugungsanlangen (z.B. KWK, PV oder Windturbinen), Multi-Sparten Speichersystemen und intelligenten Lasten benötigt.
Was Sie mitbringen
• B. Sc./M Sc. Student(in) der Elektrotechnik, Informatik, Automatisierungstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, Physik oder      ähnlicher Studiengänge
• Gute Kenntnisse von elektrischen Netzen
• Idealerweise Erfahrung mit Matlab/Simulink, Matpower, PowerFactory oder PSS SINCAL
• Gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeiten in Deutsch und Englisch
• Zielorientierte und selbständige Arbeitsweise
Was Sie erwarten können
• Modellbildung von dezentralen Erzeugungsanlagen und Multi-Sparten Speichersystemen
• Aufbau von Verteilungsnetzmodellen für Netzberechnungen
• Entwicklung von Skripten für Netzsimulationen und Datenanalysen
• Entwicklung von Managementstrategien zur optimalen Betriebsführung in 
  Verteilungsnetzen   
• Simulation und wirtschaftliche Analyse von aktiven Verteilungsnetzen (Smart Grids)
• Erstellung von technischen Dokumentationen

Die Stelle kann besetzt werden als studentische Hilfskraft, Praktikantin/Praktikant oder zur Erstellung einer Bachelor-/Masterarbeit

Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet.
Die monatliche Arbeitszeit beträgt ca. 40 Stunden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.


Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Herr Haonan Wang
Tel: +49 561 7294-297

Bitte übermitteln Sie uns Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, ausschließlich online über den unten stehenden Link.

Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik, IWES Kassel, Personalstelle, Königstor 59, 34119 Kassel
Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik, Institutsteil Kassel
Kassel

http://www.iwes.fraunhofer.de/


Bewerbungsschluss: 01.11.2017
Bewerbungsschluss: 01.11.2017 Erschienen auf academics.de am 24.04.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at

Weitere aktuelle Stellenangebote