Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, Bereich Photonische Komponenten
Photonik ist einer der spannendsten und dynamischsten Bereiche der angewandten Forschung. Aufbauend auf langjähriger Erfahrung hat sich das HHI eine weltweit führende Position in der optischen Datenübertragung erarbeitet und nutzt diese Expertise für die Entwicklung innovativer Lösungen für die Kommunikation in den weltweiten Datennetzen. Durch diese Expertise werden auch neuartige photonische Lösungen in Sensorik und Analytik ermöglicht, die unter anderem in der Medizintechnik ihre Anwendung finden. Die Dynamik dieser Technologiefeldes eröffnet den Spielraum für spannende wissenschaftliche Projekte mit klarer Anwendungsperspektive. Exzellente Kontakte in das relevante industrielle und wissenschaftliche Umfeld sind Ihnen sicher. Wir bieten eine breite Palette an Möglichkeiten in einem internationalen Umfeld. Wir suchen Leute, die etwas bewegen wollen. Machen Sie was daraus!

Das erwartet Sie:
  • das Design und die Modellierung von photonischen Komponenten auf Basis von InP oder der hybriden Integrationsplattform PolyBoard,
  • die messtechnische Charakterisierung der Komponenten an modern ausgestatteten Arbeitsplätzen,
  • die Weiterentwicklung unserer Messplätze und der Aufbau- und Verbindungstechnik, sowie
  • ggf. die Mitarbeit bei der Herstellung der Komponenten im Reinraum.

Die Beschäftigung kann in eine Bsc-oder MSc-Arbeit übergehen.
Wir bieten auch Praktika an.

Studentische Mitarbeiter (m/w)

Kennziffer: HHI-PC-2016-1
Ihre Voraussetzungen:
  • Vollzeitstudent der Elektrotechnik, Physik oder Nachrichtentechnik mit guten bis sehr guten Noten,
  • Motivation, Eigeninitiative und Interesse an Neuem,
  • Idealerweise erste Kenntnisse der Hochfrequenztechnik, Optik oder Halbleiterphysik.

Voraussetzung ist ein Vollzeitstudium an einer deutschen Universität oder Hochschule.

Allgemein:
Die monatliche Arbeitszeit beträgt 40 - 80 Stunden. Bei Bewerbung bitte die gewünschte Stundenzahl angeben.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stellen sind zunächst auf 6 Monate befristet. Bei Eignung ist eine Verlängerung angestrebt.


Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Benötigen Sie Informationen zu dieser Stelle, kontaktieren Sie:

Herrn Prof. Dr. Martin Schell
Tel.: 030 / 31 00 2-7 03
E-Mail: martin.schell@hhi.fraunhofer.de
Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, Bereich Photonische Komponenten
Berlin

http://www.hhi.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 13.01.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at

Weitere aktuelle Stellenangebote