Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung

Tool für die Entwicklung von Fahrzeugstrukturen in Multi-Material-Bauweise - Studien-/Abschlussarbeit

Kennziffer: IPA-2017-355
Ausschreibung für die Fachrichtungen:
  • Informatik
  • Luft- und Raumfahrttechnik
  • Maschinenbau
  • Mechatronik
  • Softwaredesign
  • Softwareengineering
  • technische Informatik
  • Technologiemanagement
  • Wirtschaftsingenieurwesen

Was Sie mitbringen
  • grundlegende Programmierkenntnisse wünschenswert
  • allgemeines technisches Verständnis
  • analytische Denkweise

Was Sie erwarten können
Leichtbau spielt in der Automobilbranche zur Reduzierung von Verbrauch und Emissionen eine immer wichtigere Rolle. Insbesondere im Bereich der Elektromobilität ist Leichtbau derzeit der wichtigste Faktor, um den Energieverbrauch zu reduzieren und damit die Reichweite pro Batterieladung zu erhöhen. Die Vielzahl moderner Leichtbau-/Verbundwerkstoffe stellt den Entwickler und Konstrukteur jedoch vor die Herausforderung, den für den jeweiligen Einsatz optimalen Werkstoff zu bestimmen. Hinzu kommt die Schwierigkeit, geeignete Fügeverfahren für Bauteile im Multi-Material-Design zu definieren.

Im Rahmen dieser Studien-/Abschlussarbeit soll ein Auswahltool entwickelt werden, das dem Konstrukteur als Entscheidungshilfe zur Auswahl von Werkstoffen und Fügeverfahren dient und Empfehlungen für deren optimalen Einsatz im Bauteil ausgibt.
Das Tool greift auf eine Datenbank zurück, welche aus aktuellen Erkenntnissen und Daten zu Werkstoffen und Fügeverfahren besteht. Die zu entwickelnde Logik des Auswahlwerkzeugs soll die gestellten Anforderungen an Werkstoff und/oder Fügeverfahren mit den hinterlegten Eigenschaften in der Datenbank abgleichen und daraus eine Empfehlung für optimal geeignete Werkstoffe und Fügeverfahren bereitstellen.

Der Arbeitsort befindet sich in Stuttgart-Stadtmitte.




Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Frau Nina Warth
Tel.: 0711 970 1130

Bitte bewerben Sie sich über unser Online-Portal!
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung
Stuttgart

http://www.ipa.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 19.07.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at