Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Mit unseren derzeit rund 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreiben wir anwendungsorientierte Forschung für die technische Nutzung der Solarenergie und entwickeln Materialien, Systeme und Verfahren für eine nachhaltige Energieversorgung.

Für unser Team "Konzentratoroptik PV" suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

wissenschaftliche Hilfskraft für unser Team Konzentratoroptik PV

Kennziffer: ISE-2014-1
Ihre Aufgaben:
Das Team "Konzentratoroptik PV" am Fraunhofer ISE untersucht und entwickelt optische Konzentratoren, da sie das Potential haben, die Stromgestehungskosten für große Photovoltaik-Kraftwerkseinheiten an sonnenreichen Standorten zu senken. Dabei wird im Gegensatz zur konventionellen Photovoltaik das Sonnenlicht bis zu eintausendfach auf hocheffizienten III-V Solarzellen gebündelt.
Ein hochpräziser Laboraufbau zur Charakterisierung von Konzentratoroptiken wurde durch Automatisierungen und neue Messelektronik ergänzt. Zur Ansteuerung soll die vorhandene, extern entwickelte Messplatzsoftware ersetzt werden und ein bereits begonnenes Projekt (C++, qt) weiterentwickelt werden. Mit der verbesserten Steuerung und genauereren Auswerteroutinen sollen anschließend neuartige Konzentratoroptiken untersucht werden.

  • Einarbeitung in die vorhandene Programmstruktur
  • Einbinden und Entwickeln von Auswerteroutinen
  • Dokumentation des eigenen Quellcodes
  • Untersuchung von neuartigen Linsendesigns mit dem Messplatz


Ihre Voraussetzungen:
  • Studium FH/Uni der Informatik, Physik oder ähnlicher ingenieur- oder naturwissenschaftlicher Studiengang
  • Spaß an anspruchsvollen Entwicklungsaufgaben in C++
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Optik wünschenswert aber nicht Voraussetzung
  • Teamfähigkeit, strukturierte Arbeitsweise
  • gute MS-Office-Kenntnisse, sehr gute Programmierkenntnisse in C++
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift




Allgemein:
Die monatliche Arbeitszeit beträgt 80 Stunden.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.


Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
thorsten.hornung@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einem pdf-Dokument mit max. 10 MB)


Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Thorsten Hornung
Tel.: +49 (0)761 45 88-52 96
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Freiburg

http://www.ise.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 07.01.2014
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at

Weitere aktuelle Stellenangebote