Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung

Wissenschaftliche Hilfskraft im Geschäftsfeld Logistik- und Fabriksysteme

Kennziffer: IFF-2017-18-HIWI
Das Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF sucht für das Geschäftsfeld Logistik- und Fabriksysteme eine wissenschaftliche Hilfskraft (m/w) für die Mitarbeit in einem bundesgeförderten Projekt. Die Option zur Erstellung einer Masterarbeit im Rahmen des Projektes ist ebenfalls gegeben.
Was Sie mitbringen
Sie studieren im Fachbereich Mathematik bzw. ein anderes Fach mit starken mathematischen Bezug oder einer verwandten Fachrichtung und können einen erfolgreichen Studienverlauf vorweisen. Eine selbstständige, kooperative und verantwortungsbewusste Arbeitsweise mit einer hohen Einsatzbereitschaft setzen wir voraus.

Sie besitzen die Fähigkeit zum wissenschaftlichen und teamorientierten Arbeiten, die Bereitschaft zu ständigem und selbstorganisiertem Lernen und haben Lust auf praxisorientierte Projektarbeit schon während des Studiums.

Zur Erfüllung Ihrer Aufgaben bringen Sie folgende Voraussetzungen mit:

  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • analytisches Denken und Engagement

Was Sie erwarten können
Es erwartet Sie eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem modernen und herausfordernden Arbeitsumfeld. Sie bekommen die Möglichkeit, Ihre bisher erworbenen fachlichen und methodischen Kenntnisse zielgerichtet zu erweitern und zu vertiefen.

Die Tätigkeiten umfassen unter anderem:

  • Recherche, Auswertung und Dokumentation wissenschaftlicher Literatur und wissenschaftlicher Arbeiten in den Themenbereichen lineare Optimierung und multikriterielle Entscheidungsanalyse,
  • Unterstützung bei der Ausarbeitung eines mathematischen Ansatzes zur Erstellung von Wegenetzen unter Nebenbedingungen,
  • Unterstützung in Kommunikationsprozessen (deutsch) und bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen,
  • Unterstützung bei der Erstellung und Strukturierung von Besprechungsprotokollen,
  • Vorbereitung von Präsentationsunterlagen und Projektdokumentationen (deutsch).

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gern:

Herr Dipl.-Phys. Bastian Sander, MSc.
E-Mail: bastian.sander@iff.fraunhofer.de
Tel. 0391 40 90-322
Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung
Magdeburg

http://www.iff.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 12.06.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at