Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme

wissenschaftliche Hilfskraft zur Metallisierung von Tinten und Pasten

Kennziffer: ISE-2013-127
Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Mit unseren derzeit rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreiben wir anwendungsorientierte Forschung für die technische Nutzung der Solarenergie und entwickeln Materialien, Systeme und Verfahren für eine nachhaltige Energieversorgung.

Für unsere Abteilung "Neuartige Prozesse" suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n
Was Sie mitbringen
  • Chemiker mit Vordiplom/Bachelorabschluss bzw. fundierter Laborpraxis
  • Erfahrung mit Arbeiten unter Schutzgas (Schlenklinie) von Vorteil
  • Teamfähigkeit, eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • gute MS-Office-Kenntnisse
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift



Was Sie erwarten können
  • Synthese von Tintenbestandteilen
  • Formulierung von Tinten
  • Erfassung von Messdaten
  • Allgemeine Unterstützung bei Laborarbeiten


Die monatliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.

Aline Gautrein
Tel.: +49 (0)761 45 88-54 89
Aline.Gautrein@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einem pdf-Dokument mit max. 10 MB)


Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Freiburg

http://www.ise.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 09.04.2013
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at

Weitere aktuelle Stellenangebote