Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung (ISI)
Logo
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR SYSTEM- UND INNOVATIONSFORSCHUNG ISI


Logo

DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR SYSTEM- UND INNOVATIONSFORSCHUNG ISI IN KARLSRUHE SUCHT FÜR SEIN COMPETENCE CENTER „ENERGIEPOLITIK UND ENERGIEMÄRKTE“ ZUM NÄCHST­MÖGLICHEN ZEITPUNKT EINE/EINEN

WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITERIN /
WISSENSCHAFTLICHEN MITARBEITER
KLIMAPOLITIK

Was Sie mitbringen
Sie verfügen über einen Diplom- oder Masterabschluss und eine Promotion im Bereich Wirt­schafts­wissen­schaften oder Wirtschaftsingenieurwesen mit Prädikatsexamen. Er­fahrung in quantitativen Methoden sowie Kenntnisse in den Bereichen Umweltökonomie und Klimapolitik (u. a. Emissionsrechtehandel) sind wün­schens­wert. Bei einschlägiger Berufserfahrung und/oder abgeschlossener Promotion können Sie auch Projektleitungs­aufgaben übernehmen. Sie sollten an interdisziplinären Fragestellungen interessiert sein und über ein hohes Maß an Eigenständigkeit und Kooperationsbereitschaft verfügen. Vorausgesetzt werden sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift sowie die Fähigkeit, Arbeits­ergebnisse in mündlicher und schriftlicher Form überzeugend präsentieren zu können.

Was Sie erwarten können
Ihre Arbeitsschwerpunkte werden vorwiegend im Bereich des Emissionsrechtehandels in Europa und inter­national liegen. Dabei führen Sie wissenschaftliche (qualitative sowie quantitative) Analysen zur Ex-post-Evaluation sowie zur zukünftigen Ausgestaltung des Emissionsrechtehandels durch. In den von Ihnen bear­beiteten Projekten verbinden sich häufig ökonomische, politische und technische Fragestellungen.

Es erwarten Sie interessante und abwechslungsreiche Projekte für öffentliche und private Auftraggeber auf nationaler und internationaler Ebene mit Kontakten zur Wirtschaft, Forschung und Politik, eine gut aus­ge­stattete technische Infrastruktur sowie ein aufgeschlossenes und kollegiales Team.

Im Rahmen der Work-Life-Balance bieten wir Ihnen vielfältige Möglichkeiten, wie z. B. flexible Arbeits­zeiten, Telearbeit und Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Zudem steht unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein umfassendes Angebot an Fort- und Weiterbildungen zur Verfügung.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungs­felder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommu­nikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 30.09.2017 online unter: https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/33560/ Description/1?customer=STANDARD

Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI
Miriam Schröter
Breslauer Straße 48
76139 Karlsruhe


Informationen über das Institut finden Sie im Internet unter:
http://www.isi.fraunhofer.de

Bewerbungsschluss: 30.09.2017
Bewerbungsschluss: 30.09.2017 Erschienen auf academics.de am 25.08.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at