Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Gesamthochschulen (GH)

Was sind Gesamthochschulen (GH)? Worin liegen die Besonderheiten der Gesamthochschulen (GH)?

Gesamthochschulen (GH)
Universitäten-Gesamthochschulen gibt es in Nordrhein-Westfalen und Hessen. Sie sind entstanden aus der Zusammenlegung von Universität, Pädagogischer Hochschule, Fachhochschule und zum Teil auch einer Kunst- und Musikhochschule. Die Studierenden haben die Möglichkeit, noch während des Studiums zwischen Studiengängen und Abschlüssen zu wählen.

Zum 1. Januar 2003 wurden die Universität-Gesamthochschulen in Universitäten umgewandelt. Die Hochschulart Gesamthochschule gibt es seither nicht mehr.

Zur Glossar-Übersichtsseite
Mehr zu Gesamthochschulen (GH)