Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Humanmedizin

In Zusammenarbeit mit Forschung & Lehre finden Sie monatlich aktualisierte Meldungen zu Habilitationen und Berufungen im Fachgebiet Humanmedizin.

PD Dr. med. Harald Abele

Universität Tübingen, Medizinische Fakultät, Universitäts-Frauenklinik, Department für Frauengesundheit Tübingen, wurde die Bezeichnung außerplanmäßiger Professor verliehen

Prof. Dr. med. Martin Canis

Georg-August-Universität Göttingen, hat einen Ruf an die Ludwig-Maximilians-Universität München auf den Lehrstuhl für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde (W3) erhalten.

Dr. Tony Gutschner

University of Texas MD Anderson Cancer Center, Houston/USA, hat einen Ruf an die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg auf die W1-Juniorprofessur (mit Tenure Track auf W2) für RNA-Biologie und Pathogenese zum 1. Januar 2017 angenommen.

PD Dr. med. Jan Hilberath

Universität Tübingen, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fachgebiet Anästhesiologie und Intensivmedizin erteilt.

Prof. Dr. med. Christian Jux

Westfälische Wilhelms-Universität Münster, hat einen Ruf an die Justus-Liebig-Universität Gießen auf die W3-Professur für Kinder- und Jugendmedizin mit dem Schwerpunkt Pädiatrische Kardiologie angenommen.

Dr. med. Luisa Klotz

Westfälische Wilhelms-Universität Münster, hat seit dem 15. November 2016 einen Ruf an die Universität Münster auf eine W3-Stiftungsprofessur für Neurologische Immuntherapie angenommen.

Dr. med. Sven Laudi

M.A., Universität Leipzig, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Anästhesiologie zuerkannt.

Prof. Dr. Eva Meisenzahl-Lechner

Ludwig-Maximilians-Universität München, hat einen Ruf an die Heinrich- Heine-Universität Düsseldorf auf den Lehrstuhl für Psychiatrie angenommen und ist neue Ärztliche Direktorin des LVR-Klinikums Düsseldorf, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Prof. Dr. Rafael Mikolajczyk

Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung Braunschweig, hat einen Ruf an die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg auf eine W3-Professur für Epidemiologie und Medizinische Biometrie zum 1. Oktober 2016 angenommen.

PD Dr. med. Matthias Pfeiffer

Praxis für Kinder- und Jugendmedizin, Herrenberg, habilitierte sich an der Universität Tübingen, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fachgebiet Kinder- und Jugendmedizin erteilt.

Prof. Dr. Jonas Rosendahl

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, hat einen Ruf an die Universität Halle-Wittenberg auf eine W2-Professur für Translationale Genomik pankreatiko-biliärer Erkrankungen zum 1. Oktober 2016 angenommen.

Dr. med. Patrick Stumpp

MME, Universität Leipzig, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Radiologie zuerkannt.

PD Dr. med. Tilman Todenhöfer

Universität Tübingen, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fachgebiet Urologie erteilt.

Dr. med. Jochen Weigt

Universität Magdeburg, habilitierte sich in dem Fach Innere Medizin.

Dr. med. Florian van Bömmel

Universitätsklinikum Leipzig, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Innere Medizin zuerkannt.

Prof. Dr. Thomas Frese

Universität Leipzig, hat einen Ruf an die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg auf eine W3-Professur für Allgemeinmedizin zum 1. Oktober 2016 angenommen.

PD Dr. med. Andreas Hartkopf

Universität Tübingen, Medizinische Fakultät, Universitäts-Frauenklinik, Department für Frauengesundheit Tübingen, wurde die Bezeichnung außerplanmäßiger Professor verliehen

Prof. Dr. Ulrich Hofmann

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, hat einen Ruf der Universität Halle-Wittenberg auf eine W2-Professur für Translationale Herzinfarktforschung zum 1. November 2016 angenommen.

PD Dr. med. Dominik Ketelsen

Universität Tübingen, Medizinische Fakultät, Abteilung Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Radiologische Universitätsklinik Tübingen, wurde die Bezeichnung außerplanmäßiger Professor verliehen.

PD Dr. med. Bernhard Krämer

Universität Tübingen, Medizinische Fakultät, Universitäts-Frauenklinik, Department für Frauengesundheit Tübingen, wurde die Bezeichnung außerplanmäßiger Professor verliehen

PD Dr. rer. nat. Silke Matysik

Universität Regensburg, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Klinische Chemie erteilt.

Prof. Dr. med. habil. Christian Meltendorf

Universitätsaugenklinik Magdeburg, hat einen Ruf an die Beuth Hochschule für Technik Berlin auf die W2-Professur für Ophthalmologie, Physiologische Optik und Optometrie angenommen.

Dr. rer. nat. Nico Pfeifer

Max-Planck-Institut für Informatik, Saarbrücken, hat einen Ruf an die Eberhard Karls Universität Tübingen auf die W3-Professur Methoden der Medizininformatik angenommen.

Prof. Dr. med. Ulrike Raap

Medizinische Hochschule Hannover, hat einen Ruf auf die klinische W3-Professur für Dermatologie an der Fakultät VI Medizin und Gesundheitswissenschaften der Universität Oldenburg in Verbindung mit der Position als Klinikdirektorin der Universitätsklinik für Dermatologie am Klinikum Oldenburg AöR angenommen.

PD Dr. med. Ralf Rothmund

Universität Tübingen, Medizinische Fakultät, Universitäts-Frauenklinik, Department für Frauengesundheit Tübingen, wurde die Bezeichnung außerplanmäßiger Professor verliehen

Prof. Dr. Franziska Theilig

Universität Fribourg/Schweiz, hat einen Ruf an die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel auf die W3-Professur für Anatomie angenommen.

Prof. Dr. Stephan Weidinger

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel, hat einen Ruf an die Charité-Universitätsmedizin auf die W3-Professur für Dermatologie abgelehnt und wird an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel verbleiben.

Dr. med. Georg Jakob Wiltberger

Universitätsklinikum Leipzig, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Viszeralchirurgie zuerkannt.
Jobs im Bereich Humanmedizin