Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Ist man mit 46 Jahren schon zu alt für die Forschung?

Ist man mit 46 Jahren schon zu alt für die Forschung?© Bigevil600 - stock.xchng

Vor 2 Jahren habe ich im Alter von schon 46 Jahren mein Studium der Psychologie mit "sehr gut" beendet. Mein Ziel war es, in die Forschung (Katastrophenvorsorgeforschung) zu gehen. Das war auch der Grund für diese 2.Berufsausbildung. Aber alle meine Bemühungen waren bisher umsonst. Daher stelle ich mir nun die Frage, ob eine weitere Suche überhaupt noch Sinn macht, weil ich eben schon fast 50 Jahre alt bin.

Die Antwort des DHV-Expertenteams: Was die Einstellungschancen ab dem 50. Lebensjahr anbelangt, so wird man keine allgemeingültige Einschätzung abgeben können. Es wird vielmehr darauf ankommen, welches berufliche Betätigungsfeld Sie konkret für sich ins Auge gefasst haben.

Wie Sie mitteilen, beabsichtigen Sie, in die Katastrophenvorsorgeforschung zu gehen. Es wird sich also ein Betätigungsumfeld innerhalb einer Universität oder einer Forschungseinrichtung anbieten. Hier sind vielfältige Tätigkeitsfelder eröffnet. Der Zugang zu diesen Betätigungsfeldern hängt regelmäßig insbesondere von der Qualifikation des Bewerbers ab. Eine leitende Position wird regelmäßig eine qualifizierte Promotion zur Voraussetzung haben. Leider ist uns nicht bekannt, ob Sie über eine Promotion verfügen. Sollte dies nicht der Fall sein, so dürfte die Möglichkeit bestehen, als wissenschaftliche Mitarbeiterin an einer Universität oder Forschungseinrichtung beschäftigt zu werden.

Wenn Sie mitteilen, dass Ihre Bewerbungen bisher erfolglos waren, so könnte dies durchaus vor dem Hintergrund geschehen sein, dass die eine oder andere Personalstelle der Auffassung gewesen sein könnte, dass eine wissenschaftliche Mitarbeiterstelle zur Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses dienen soll. Bitte beachten Sie jedoch, dass man sich hier definitiv im Bereich der Spekulation befindet. Grundsätzlich darf das Alter bei der Einstellung keinerlei Rolle spielen, vielmehr hat alleine die Qualifikation den Ausschlag zu geben.
Ausgewählte Stellenangebote