Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Kompetenznetze

Was sind Kompetenznetze? Wozu braucht man Kompetenznetze?

Kompetenznetze
Kompetenznetze sind Kooperationsverbünde, die einen thematischen Fokus haben, regional konzentriert, aber überregional agieren, sich durch eine enge Interaktion und Kommunikation der Akteure auszeichnen, in innovationsfreundliche Rahmenbedingungen eingebettet sind, mehrere Wertschöpfungsstufen (vertikale Vernetzung, inkl. Aus- und Weiterbildung) sowie verschiedene Branchen und Disziplinen (horizontale Vernetzung) umfassen, die in der Lage sind, herausragende Innovationen zu generieren und die ein besonders hohes Wertschöpfungspotential aufweisen. Mit der Initiative kompetenznetze.de bietet das Bundesministerium für Bildung und Forschung herausragenden Kompetenznetzen die Möglichkeit, sich mit ihrem Leistungsprofil gemeinsam einer internationalen Öffentlichkeit vorzustellen.

Zur Glossar-Übersichtsseite
Mehr zu Kompetenznetze?