Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Mathematik, Physik und Informatik

In Zusammenarbeit mit Forschung & Lehre finden Sie monatlich aktualisierte Meldungen zu Habilitationen und Berufungen im Fachgebiet Mathematik, Physik und Informatik.

Prof. Dr. Jan Baumbach

University of Southern Denmark, hat einen Ruf an die Technische Universität München auf die W3-Professur für Experimentelle Bioinformatik zum 1. Januar 2018 angenommen und das Bleibeangebot der University of Southern Denmark abgelehnt.

Prof. Dr. Carsten Busse

Westfälische Wilhelms-Universität Münster, hat einen Ruf an die Universität Siegen angenommen und wurde am 30. August 2017 zum W3-Universitätsprofessor für Experimentelle Nanophysik ernannt.

Prof. Dr. Mirjam Dür

Universität Trier, hat einen Ruf an die Universität Augsburg auf eine W3-Professur für Mathematische Optimierung angenommen.

Dr. Francesco de Gasperin

Universität Leiden/Niederlande, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine Junior-Professur für Radioastronomie erhalten.

Prof. Dr. Jonas Kuhn

Universität Stuttgart, hat einen Ruf an die Ohio State University, Columbus/USA als Full Professor of Computational Humanities abgelehnt und das Bleibeangebot der Universität Stuttgart angenommen.

Prof. Dr. Mario Ohlberger

Westfälische Wilhelms-Universität Münster, hat einen Ruf an die Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg auf die W3-Professur für Numerische Mathematik abgelehnt.

Prof. Dr. Delphine Reinhardt

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, hat einen Ruf an die Georg- August-Universität Göttingen auf eine W3-Professur für Computersicherheit angenommen.

Dr. Sascha Schäfer

Georg-August-Universität Göttingen, hat einen Ruf an die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg auf eine W2-Professur für Experimentelle Festkörperphysik angenommen.

Prof. Dr. Christoph Schmidt

Georg-August-Universität Göttingen, III. Physikalisches Institut, hat einen Ruf auf eine Professur an die Duke University Durham/USA angenommen.

PD Dr. Günter Steinmeyer

Max-Born-Institut für Nichtlineare Optik und Kurzzeitspektroskopie (MBI) Berlin, hat einen Ruf an die Humboldt-Universität zu Berlin auf eine W3-Professur für Nichtlineare Ultrakurzzeitphysik angenommen.

Dr. Markus Brill

University of Oxford/Großbritannien, hat einen Ruf an die Technische Universität Berlin auf eine Junior-Professur für das Fachgebiet Effiziente Algorithmen angenommen.

Prof. Dr. André Butz

Ludwig-Maximilians-Universität München, hat einen Ruf an die Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg auf die W3-Professur für Experimentelle Physik (Umweltphysik) angenommen.

Dipl.-Ing. Dr. Gordon Fraser

University of Sheffield/Großbritannien, wurde zum W3-Professor für Software Engineering II an der Universität Passau ernannt.

Dr. Madeleine Jotz Lean

Georg-August-Universität Göttingen, hat einen Ruf der Georg-August-Universität Göttingen auf eine Junior-Professur für Reine Mathematik angenommen.

Prof. Dr. Dominik Leiß

Leuphana Universität Lüneburg, hat Rufe an die Fachhochschule Nordwestschweiz, Pädagogische Hochschule sowie an die Universität Zürich abgelehnt und ein Bleibeangebot der Leuphana Universität Lüneburg auf die W3-Professur Mathematikdidaktik angenommen.

Prof. Dr. Thorsten Raasch

Johannes Gutenberg-Universität Mainz, hat einen Ruf an die Universität Siegen auf eine W3-Professur für Numerik angenommen.

Prof. Dr. Enrico Rukzio

Universität Ulm, hat einen Ruf an die Eberhard Karls Universität Tübingen auf eine W3-Professur für Medieninformatik abgelehnt und ein Bleibeangebot der Universität Ulm auf eine W3-Professur mit Leitungsfunktion für Mensch-Computer Interaktion angenommen.

Jun.-Prof. Dr. Jörg Schilling

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, hat einen Ruf der Universität Halle-Wittenberg auf die W2-Professur Nichtlineare Nanophotonik angenommen.

Prof. Dr. Steffen Schumann

Georg-August-Universität Göttingen, hat einen Ruf der Georg-August-Universität Göttingen auf eine W2-Professur für Theoretische Physik mit Ausrichtung Hochenergie-Collider-Teilchenphysik und Phänomenologie angenommen.

Dr. Martin Stoll

Max-Planck-Institut für Dynamik komplexer technischer Systeme Magdeburg, hat einen Ruf an die Technische Universität Chemnitz auf eine W3-Professur für Wissenschaftliches Rechnen angenommen.
Jobs in den Naturwissenschaften