Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Philologie und Kulturwissenschaften

In Zusammenarbeit mit Forschung & Lehre finden Sie monatlich aktualisierte Meldungen zu Habilitationen und Berufungen im Fachgebiet Philologie und Kulturwissenschaften.

PD Dr. Kathrin Chlench-Priber

Universität Bern/ Schweiz, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Germanistische Mediävistik erteilt.

PD Dr. Michaela Fenske

Humboldt-Universität zu Berlin, hat einen Ruf an die Julius-Maximilians-Universität Würzburg auf den Lehrstuhl für Europäische Ethnologie/ Volkskunde angenommen.

Apl.-Prof. Dr. Nils P. Heeßel

Julius-Maximilians-Universität Würzburg, hat einen Ruf an die Philipps-Universität Marburg auf die W3-Professur für Altorientalistik zum 1. September 2017 angenommen.

Prof. Dr. Rolf Kailuweit

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, hat einen Ruf an die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf auf die W3-Professur für Romanistische Sprachwissenschaft (Spanisch und Französisch) angenommen.

PD Dr. phil. Nic Leonhardt

Ludwig-Maximilians-Universität München, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Theaterwissenschaft erteilt.

Prof. Dr. phil. Tinka Reichmann

Universität Sao Paulo/ Brasilien, hat einen Ruf an die Universität Leipzig auf die W2-Professur für Translationswissenschaft angenommen.

Prof. Dr. Roland Spiller

Goethe-Universität Frankfurt am Main, hat einen Ruf an die Universität Leipzig auf eine W3-Professur für Romanische Literaturwissenschaft und Kulturstudien abgelehnt.

Prof. Dr. Renate Szczepaniak

Universität Hamburg, hat einen Ruf an die Otto-Friedrich-Universität Bamberg auf die W3-Professur für Deutsche Sprachwissenschaft angenommen.

Dr. Jens Fredric Elze

Georg-August-Universität Göttingen, hat einen Ruf der Georg-August-Universität Göttingen auf eine Junior-Professur für Englische Philologie (Anglistische Literatur- und Kulturwissenschaft) angenommen.

Prof. Dr. Annette Gerstenberg

Freie Universität Berlin, hat einen Ruf an die Universität Potsdam auf die Professur für Romanische Sprachwissenschaft (Französisch und Italienisch) angenommen.

Dr. Mona Hess

University College London/Großbritannien, hat einen Ruf an die Otto-Friedrich-Universität Bamberg auf die W3-Professur für Digitale Denkmaltechnologien/Digital Technologies in Heritage Conservation zum 1. Oktober 2017 angenommen.

Prof. Dr. Gerhard Lauer

Georg-August-Universität Göttingen, hat einen Ruf an die Universität Basel/ Schweiz auf eine Professur für Digital Humanities angenommen.

PD Dr. Sylvia Mieszkowski

Goethe-Universität Frankfurt am Main, hat einen Ruf an die Universität Wien/Österreich auf den Lehrstuhl für Britische Literatur zum 1. September 2017 angenommen.

Prof. Dr. Stavros Skopeteas

Universität Bielefeld, hat einen Ruf an die Georg-August-Universität Göttingen auf eine W3-Professur für Allgemeine Sprachwissenschaft angenommen.

Jun.-Prof. Dr. Jan Standke

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, hat einen Ruf an die Technische Universität Braunschweig auf die W3-Professur Didaktik der deutschen Literatur angenommen.

Prof. Dr. Christoph Zuschlag

Universität Koblenz-Landau, hat einen Ruf an die Rheinische Friedrich-Wilhelms- Universität Bonn auf die W3-Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Professur für Kunstgeschichte der Moderne und der Gegenwart (19. bis 21. Jahrhundert) mit Schwerpunkt Provenienzforschung/ Geschichte des Sammelns erhalten.