Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Rechtswissenschaft

Monatliche Habilitationen und Berufungen der Rechtswissenschaft

In Zusammenarbeit mit Forschung & Lehre finden Sie monatlich aktualisierte Meldungen zu Habilitationen und Berufungen im Fachgebiet Rechtswissenschaft.

Dr. iur. Jelena von Achenbach

Justus-Liebig-Universität Gießen, wurde zur Junior-Professorin für Öffentliches Recht ernannt.

Dr. iur. Andrea Czelk

Justus-Liebig-Universität Gießen, wurde zur Junior-Professorin für Bürgerliches Recht ernannt.

PD Dr. Franz Hofmann

LL.M. (Cambridge), Ludwig-Maximilians-Universität München habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für die Fächer Bürgerliches Recht, Recht des Geistigen Eigentums, Wirtschaftsrecht und Zivilverfahrensrecht erteilt. Zugleich hat er einen Ruf an die Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg auf eine W3-Professur für Bürgerliches Recht und Wirtschaftsrecht, insbesondere Technik-/Immaterialgüterrecht angenommen.

Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Kubiciel

geschäftsführender Direktor des Instituts für Strafrecht und Strafprozessrecht der Universität zu Köln, hat einen Ruf auf die W3-Professur für Strafrecht, Strafprozessrecht, Medizinrecht und/oder Europäisches und Internationales Strafrecht an der Universität Augsburg erhalten.

Prof. Dr. Jan Lieder

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, wurde mit Wirkung vom 1. August 2016 zum W3-Professor für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg ernannt.

PD Dr. Jens Puschke

LL.M. (King's College), Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, hat einen Ruf an die Philipps-Universität Marburg auf eine W3-Professur für Strafrecht und Strafprozessrecht angenommen.

Prof. Dr. Tobias Singelnstein

Freie Universität Berlin, hat einen Ruf an die Ruhr-Universität Bochum auf eine W3-Professur für Kriminologie erhalten.

Prof. Dr. Christina Binder

Universität Wien/Österreich, hat einen Ruf an die Universität der Bundeswehr München auf die W3-Professur Internationales Recht und internationaler Menschenrechtsschutz angenommen und Rufe an die Universitäten Innsbruck und Graz abgelehnt.

Prof. Dr. Karsten Gaede

hat das Bleibeangebot der Bucerius Law School, Hamburg, angenommen und den Ruf auf die W3-Professur für Strafrecht und Strafprozessrecht an der Humboldt-Universität zu Berlin abgelehnt.

Prof. Dr. iur. Nils Hoppe

Leibniz Universität Hannover, hat einen Ruf an die University of Portsmouth/UK, auf den Chair of Life Sciences Law and Ethics abgelehnt und das Bleibeangebot der Leibniz Universität Hannover angenommen.

Prof. Dr. iur. Matthias Leistner

LL.M. (Cambridge), Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, hat einen Ruf an die Ludwig-Maximilians-Universität München auf die W3-Professor für Bürgerliches Recht und Recht des Geistigen Eigentums mit Informationsrecht und IT-Recht angenommen.

PD Dr. Eva Julia Lohse

LL.M. (Kent), Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, hat einen Ruf an die Universität Bayreuth auf eine W3-Professur für Öffentliches Recht zum Wintersemester 2016/17 angenommen und wurde zur Professorin ernannt.

Prof. Dr. Wolf-Georg Ringe

Copenhagen Business School/Dänemark, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine W3-Professur für Law & Economics angenommen.
Jobs in den Rechtswissenschaften