Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Sind Mehrfachbewerbungen für Forschungsstipendien empfehlenswert?

Sind Mehrfachbewerbungen für Forschungsstipendien empfehlenswert?© Steeve Woods - stock.xchng

Bei Anträgen für Forschungsstipendien bei der DFG, dem DAAD oder der Humboldt-Stiftung wird meist danach gefragt, bei welchen anderen Institutionen man sich ebenfalls beworben hat. Inwiefern fließen diese Angaben in die Entscheidung ein? Ist es besser, sich gezielt nur bei einer Einrichtung zu bewerben, oder sollte man sich ruhig mehrfach bewerben, um seine Chancen auf Finanzierung des Projektes zu erhöhen?

Die Antwort des DHV-Expertenteams: Soweit bei Anträgen für Forschungsstipendien bei der DFG, dem DAAD oder der Humboldt-Stiftung danach gefragt wird, bei welchen anderen Institutionen man sich ebenfalls beworben hat, könnte davon auszugehen sein, dass hier insbesondere eine Doppelfinanzierung ausgeschlossen werden soll. Sollte Ihnen also bereits ein Stipendium zugesagt worden sein, würden weitergehende Zusagen vor diesem Hintergrund selbstverständlich nicht mehr erfolgen können.

Falls es sich jedoch um ein Projekt handelt, welches durch verschiedene Institutionen prinzipiell förderungsfähig ist, dürfte zumindest vor dem Hintergrund der Doppelfinanzierung kein Grund ersichtlich sein, durch entsprechende Mehrfachbewerbung seine Chancen zu erhöhen.
Ausgewählte Artikel