Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Stellenwechsel - Auswirkungen auf die Pension?

Stellenwechsel - Auswirkungen auf die Pension?© Xavi Arnau - iStockphoto.com

Wovon hängt die Höhe der späteren Pension ab - allein von der Anzahl der Dienstjahre? Wir wirkt sich dabei ein Wechsel von einer W2-Professur auf eine W2-Professur in einem anderen Bundesland aus? Werden die Dienstjahre einfach addiert? Gibt es eine länderübergreifende Pensionsberechnung?

Die Antwort des DHV-Expertenteams: Die Höhe einer späteren Beamtenpension berechnet sich nach Maßgabe des Beamtenversorgungsgesetzes. Neben der konkret abgeleisteten Dienstzeit werden auch sog. ruhegehaltfähige Vordienstzeiten berechnet, wobei es für Hochschullehrer spezifische Privilegierungstatbestände gibt. Die Berechnung im Einzelnen erweist sich als überaus komplex. Dies gilt im Übrigen auch für die von Ihnen angesprochenen rechtlichen Implikationen eines Wechsels zwischen verschiedenen Bundesländern.

Eine weitergehende Beantwortung Ihrer Frage ist uns aus Gründen des Rechtsdienstleistungsgesetzes bedauerlicherweise im Rahmen des DHV-Expertenteams nicht möglich. In rechtlicher Hinsicht können Sie sich von uns beraten lassen, wenn Sie Mitglied im Deutschen Hochschulverband würden. Über eine Mitgliedschaft können Sie sich unter DHV» informieren.

Ausgewählte Stellenangebote