Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Welche Industrieerfahrung ist für eine Fachhochschulprofessur nötig?

Welche Art der Industrieerfahrung muss ich für eine Fachhochschulprofessur im Bereich Chemie haben?© johnjazz - stock.xchng

Ich befinde mich in der Endphase meiner Promotion in Biochemie und strebe mittelfristig eine Beschäftigung als Hochschuldozent an. Aus diversen Gründen halte ich eine Professur an einer Fachhochschule für besonders attraktiv. Beim Sammeln der dafür notwendigen Industrieerfahrung stellt sich für mich derzeit das Problem, dass ich die Anforderungen an das passende Berufsprofil schlecht einschätzen kann.

Wenn ich beispielsweise in einigen Jahren eine Dozentenstelle im Bereich Biotechnologie oder evtl. auch Chemie anstrebe, sollte ich jetzt unbedingt eine Industriestelle in F&E oder Produktion anvisieren, oder wäre auch z.B. eine Trainee-Stelle geeignet, nach der ich mich eher im Management-Bereich eines Pharma- oder Chemieunternehmens bewegen würde?

Die Antwort des DHV-Expertenteams: Hinsichtlich Ihrer Anfrage ist zunächst festzustellen, dass durch die 5. HRG-Novelle die Personalkategorie des Hochschuldozenten abgeschafft wurde. Auch nach altem Recht war eine Hochschuldozentur relativ selten und wurde nur an habilitierte Oberassistenten vergeben. Überdies waren Hochschuldozenturen im Regelfall befristet. Die Hochschuldozentur war folglich mit einer Professur an einer Fachhochschule nicht ansatzweise zu vergleichen.

Hinsichtlich der FH-Professur ist festzustellen, dass hier regelmäßig eine mindestens fünfjährige Praxiserfahrung vorausgesetzt wird. Welche Praxiserfahrung für eine konkrete Professorenstelle Voraussetzung ist, richtet sich immer nach der vom Fachbereich geforderten Ausrichtung der Stelle. Insoweit lassen sich hier in abstracto keine Ratschläge geben, die zielführend wären.

Letztlich lässt sich lediglich generell festhalten, dass bei einer pro futuro zu besetzenden Professur an einer Fachhochschule mit dem Fokus auf praktischen Aufgaben selbstverständlich eine vorherige Stellung in F&E oder Produktion förderlich sein dürfte. Sollte der Fachbereich allerdings den Fokus der Professur eher auf Verwaltungsaufgaben (Management-Bereich) setzen, wäre dementsprechend eher eine Position im Managementbereich hilfreich.