Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Wie erhalte ich den Titel "Außerplanmäßiger Professor"?

Wie bekomme ich den Titel © .marqs - Photocase.com

Ich bin 50 Jahre alt, promoviert (magna cum laude) und lehre seit 16 Jahren an einer FH. Für meine freiberufliche Tätigkeit wäre ein Professoren-Titel sehr hilfreich. Kann ich an der FH, an der ich tätig bin, den Titel "Außerplanmäßiger Professor" ("apl. Professor") beantragen, auch wenn dort aktuell keine reguläre Professorenstelle frei ist?

Die Antwort des DHV-Expertenteams: Ihre Frage danach, welche rechtlichen Voraussetzungen für die Vergabe der akademischen Bezeichnung "außerplanmäßiger Professor" erfüllt sein müssen, mündet unmittelbar in eine Rechtsberatung hinein, die uns leider in diesem Forum nicht möglich ist.

Ganz allgemein ist jedoch zu sagen, dass die Voraussetzungen für die Verleihung der Bezeichnung "außerplanmäßiger Professor" in den Hochschulgesetzen der Bundesländer geregelt sind. Danach fußt die Bezeichnung "außerplanmäßiger Professor" regelmäßig auf der Habilitation und Privatdozentur auf. Nähere Einzelheiten finden sich in den Habilitationsordnungen der in Betracht kommenden Fakultäten von Universitäten.
Ausgewählte Artikel