Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Wie häufig werden Erstberufungen auf W2/W3-Professuren entfristet?

Unbefristete Berufung?© pertusinas - Stockxpert.com

Ich habe gelesen, dass Erstberufungen auf W2/W3-Professuren zunächst zeitlich begrenzt werden, zumindest in einigen Fächern/Bundesländern. Liegen Ihnen Daten vor, wie häufig diese Berufungen (nach einer Evaluation?) entfristet werden?

Anders liegt der Fall offensichtlich, wenn die Kandidatin bereits eine Professur inne hatte. Meine Frage: ließe sich genauso für eine Entfristung argumentieren, wenn eine vorherige Erstberufung "nur" auf eine Fachhochschulprofessur mit halbem Deputat war (an einer privaten, staatlichen anerkannten Fachhochschule).

Die Antwort des DHV-Expertenteams: In der Tat sehen einige Bundesländer in ihren Hochschulgesetzen vor, dass Professoren bei der ersten Berufung in ein Professorenamt entweder auf Zeit oder aber auf Probe ernannt werden können. Regelmäßig sind diese Regelungen als sog. "Kann-Vorschrift" ausgestaltet. Das bedeutet, dass im Einzelfall auch Ausnahmen möglich sind und die Ernennung in ein unbefristetes Professorendienstverhältnis vorgenommen werden kann. Eine statistische Erhebung darüber, wie häufig die Umwandlung des befristeten Professorendienstverhältnisse in ein unbefristetes Dienstverhältnis realisiert wird bzw. wie oft es vorkommt, dass eine Entfristung verweigert wird, liegt hier derzeit nicht vor. Aus der Beratungspraxis gewonnene Erfahrungen stützen aber die Einschätzung, dass die Entfristung im Falle einer positiven Evaluierung der Leistungen in den weitaus überwiegenden Fällen durchgeführt wird.

Ihre Frage danach, ob im Falle einer Teilzeit-Professur an einer privaten Fachhochschule von der Erstberufungs-Regelung abgesehen werden kann, lässt sich pauschal nicht beantworten. Ein Aspekt, der zu berücksichtigen sein wird, dürfte etwa sein, ob Sie sich nunmehr an einer wissenschaftlichen Hochschule bewerben oder nicht. Einzelheiten müssten in einem individuellen Beratungsgespräch geklärt werden.

Sollten Sie sich für eine Mitgliedschaft beim Deutschen Hochschulverband entscheiden, könnte eine intensivere Beratung stattfinden. Hinweise über eine Mitgliedschaft finden Sie auf der Internetseite des Deutschen Hochschulverbandes:

www.hochschulverband.de»
Ausgewählte Stellenangebote