Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Was Sie erwartet
In der konzentrierenden Photovoltaik wird Solarstrahlung durch eine kostengünstige Optik (Spiegel oder Linse) auf eine Solarzelle fokussiert. Auf diese Weise kann kostengünstig Strom produziert werden. Es wird zwischen niedrig- und hochkonzentrierenden Systemen unterschieden. In niedrig konzentrierenden Systemen (< 50 fache Konzentration) werden spezielle Silicium-Solarzellen in Receivern verschalten. Im Rahmen der Bachelorarbeit werden zwei niedrigkonzentrierende Prototypensysteme aufgebaut, untersucht und im Hinblick auf ihre elektrische, optische und thermische Performance bewertet

Ihre Aufgaben sind:
  • Aufbau von Konzentratorprotoypenmodulen
  • Messungen am Aussenteststand und im Labor
  • Auswertung und Bewertung der Messungen im Hinblick auf unterschiedliche Einstrahlbedingungen

Bachelor-/Master-/Diplomarbeit zum Thema: Entwicklung und Untersuchung von niedrig konzentrierenden Konzentratormodulen

Kennziffer: ISE-2015-84
Ihre Voraussetzungen:
  • Studium im Bereich im Bereich Maschinenbau, Verfahrenstechnik,
    Mikrosystemtechnik, Elektrotechnik oder vergleichba
  • Konstruktion und Simulation
  • Teamfähigkeit
  • sehr gute MS-Office-Kenntnisse
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift und mind. deutsche Grundkenntnisse




Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
maike.wiesenfarth@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einem
pdf-Dokument mit max. 10 MB)


Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Maike Wiesenfarth, Tel.: +49 (0)761 45 88-54 70
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Freiburg

http://www.ise.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 28.04.2015
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at