Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Was Sie erwartet
Die Arbeit ist eingegliedert in ein Forschungsprojekt mit dem Ziel das Kontaktsystem auf der Vorderseite von Siliciumsolarzellen durch laserstrukturierte galvanische Kupferabscheidung herzustellen. Zwischen Kupferleiter und Siliciumwafer wird in diesem Konzept eine Nickelschicht als Diffusionsbarriere eingesetzt. Der Kontaktwiderstand und die Haftung der Kontakte können durch die Bildung bestimmter Nickelsilicidphasen am Silicium-Kupfer-Übergang, optimiert werden. Aufgrund der hohen Dichte an Kristalldefekten ist die kontrollierte Silicidbildung anspruchsvoll und nocht nicht vollständig verstanden.
In der Arbeit soll durch gezielte Mikrocharakterisierung insbesondere mit Raman-Spektroskopie und FIB/REM-Untersuchungen der Einfluss verschiedener laserinduzierter Defekte auf die Silicidbildung untersucht werden. Insbesondere die Silicidbildung auf amorphem und mikrokristallinem Silicium und entlang von Mikrorissen.

Ihre Aufgaben sind:
  • Einarbeitung in die laserstrukturierte galvanische Metallabscheidung
  • Entwicklung geeigneter Teststrukturen
  • Mikrocharakterisierung mit Hilfe von FIB/REM und Raman-Spektroskopie
  • Weiterentwicklung der bisher verfügbaren Charakterisierungsmethoden
  • Theoretische Aufarbeitung der Nickelsilicidbildung an Defektreichen oberflächen
  • optional: Verfassen einer wissenschaftlichen Veröffentlichung

Bachelor-/Master-/Diplomarbeit zum Thema: Nickelsilicidbildung auf Laserstrukturiertem Silicium

Kennziffer: ISE-2015-227
Ihre Voraussetzungen:
  • Studium der Physik, Mikrosystemtechnik, Kristallographie oder in einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Grundkenntnisse in Mikroskopie
  • Grundkenntnisse in Bildbearbeitung und -auswertung
  • Teamfähigkeit, Motivation für Wissenschaftliches Arbeiten
  • gute MS-Office-Kenntnisse
  • solide Kenntnisse in Origin, Image
  • Grundkenntnisse in Matlab, Python, Mathematica
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift


Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an:andreas.buechler@ise.fraunhofer.de(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einem pdf-Dokument mit max. 10 MB)

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Fragen zu dieser Position beantwortet gerne
Dipl.-Phys. Andreas Büchler, Tel.: +49 (0)761 45 88-5019
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Freiburg

http://www.ise.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 07.10.2015
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at