Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften e.V. GESIS
head
GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften sucht am Standort Köln zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Leiterin bzw. einen Leiter der
Abteilung Wissenstechnologien für Sozialwissenschaften.


Die erfolgreiche Kandidatin oder der erfolgreiche Kandidat wird gemäß dem Jülicher Modell auch als

Professorin bzw. Professor (W3) der Informatik

an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf berufen. Einstellung und Berufung sind zunächst auf fünf Jahre befristet. Eine Wiederbestellung als Abteilungsleiterin bzw. Abteilungsleiter sowie eine Entfristung der Professur sind vorgesehen. Die allgemeinen dienstrechtlichen Einstellungsvoraussetzungen richten sich nach § 36 des Gesetzes über die Hochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen.

GESIS ist der größte Anbieter forschungsbasierter Infrastrukturdienstleistungen für die Sozialwissenschaften in Europa. Wir stehen für unabhängige, qualitativ höchsten Ansprüchen genügende und verlässliche Angebote und Forschung. Die Abteilung Wissenstechnologien für Sozialwissenschaften stellt innovative digitale Dienstleistungen und Tools für Organisation und das Auffinden wissenschaftlicher Ressourcen bereit. Sie arbeitet eng mit den anderen Abteilungen von GESIS zusammen.

Die Abteilungsleitung steht Teams engagierter Kolleginnen und Kollegen mit Infrastruktur- und Forschungsaufgaben vor. Sie vertritt GESIS in nationalen und internationalen Infrastruktur- und Forschungsgremien und ist Teil der Institutsleitung. Als Professorin oder Professor an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf erbringt die gesuchte Persönlichkeit zwei SWS Lehre.

Sie oder er
  • ist in der Informatik oder angrenzenden Disziplinen international ausgewiesen und hat einschlägige Beiträge zu mindestens einem der folgenden Gebiete geleistet: semantic web, information extraction durch web und text mining, information retrieval, information seeking behavior, personalization and recommender systems,
  • verfügt über exzellente Kenntnisse in Software-Architektur und Programmierung,
  • verfügt über die Managementfähigkeiten, um eine Abteilung mit gegenwärtig 37 Mitarbeitenden zu leiten,
  • verfügt über verhandlungssicheres Englisch sowie Kenntnisse der deutschen und internationalen Forschungslandschaft,
  • sollte ferner Erfolge bei der Einwerbung nationaler und internationaler Drittmittel vorweisen können,
  • sollte ferner Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit den Sozialwissenschaften haben.
GESIS bietet ein wettbewerbsfähiges Gehalt und ein inspirierendes Arbeitsumfeld. Bitte adressieren Sie ihre elektronische Bewerbung in Form eines pdf-Dokumentes mit den üblichen Unterlagen an den Präsidenten von GESIS unter bewerbung-mannheim@gesis.org. Bewerbungsschluss ist der 11.12.2016.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des SGB IX ist erwünscht. GESIS ist seit 2010 durch das „audit berufundfamilie“ zertifiziert.

head

Bewerbungsschluss: 11.12.2016
Bewerbungsschluss: 11.12.2016 Erschienen auf academics.de am 11.11.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at

Weitere aktuelle Stellenangebote