Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie
NAHRUNGSMITTELFORSCHUNG UND BIOCHEMIE SIND IHRE THEMEN? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS

Masterandin / Masterand im Bereich Assay-Entwicklung

Kennziffer: IZI-2017-43
Die Projektgruppe Assay-Entwicklung widmet sich derzeit im Rahmen des Verbundprojektes FoodAllergen der Herstellung allergenarmer Proteinzutaten für Nahrungsmittel auf pflanzlicher Basis und vergibt eine Masterarbeit mit dem Thema "Entwicklung von Multiplexassays zum Nachweis von Nahrungsmittelallergenen".

Sie entwickeln im Rahmen Ihrer Masterarbeit Testsysteme weiter, die auf allergen-spezifischen monoklonalen Antikörpern basieren. Ziel ist es, einen niedrigen Allergengehalt dieser Produkte sicherzustellen und entsprechend der Komplexität moderner Lebensmittel ein Multiplex Testverfahren zum Einsatz zu bringen, das sich zunächst auf den Nachweis verschiedener Leguminosen Proteine beschränken soll. Eine Ausweitung auf weitere Zutaten aus dem Gewürzbereich ist geplant.

Was Sie mitbringen
Wir suchen motivierte und leistungsstarke Bewerberinnen und Bewerber aus den Studienbereichen der Biochemie, Lebensmittelchemie, Chemie oder eines vergleichbaren Studiengangs mit Interesse an biologisch-chemischer Entwicklungsarbeit in der angewandten Forschung. Sie nehmen die Herausforderung an, eine komplexe Methode zu entwickeln und dabei den Fokus auf die Anwenderfreundlichkeit in der Praxis zu richten. Wünschenswert wären erste Erfahrungen auf dem Gebiet der Proteinreinigung, Chromatographie-Kenntnisse, Zellkulturarbeiten und das Verständnis für valide analytische Methoden.
Was Sie erwarten können
  • Arbeiten in einem Labor mit Geräten auf dem neuesten Stand der Technik (Bioplex 3D/Luminex-Plattform)
  • Mitwirkung an zukunftsträchtigen Testverfahren zur in-Prozess-Qualitätskontrolle und Lebensmittelüberwachung
  • Erweiterung Ihrer Kenntnisse auf dem Gebiet der molekularen Grundlagen der Nahrungsmittel-Allergie durch enge und gute Betreuung
  • Einblick in Prozesse der Herstellung von allergenarmen Lebensmittelzutaten
  • Einbindung in ein engagiertes, motiviertes und kollegiales Projektteam

Der Arbeitsort ist Leipzig.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über diesen Link. Auf anderem Wege zugeschickte Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.

Fachliche Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:

Dr. Elke Ueberham
Tel.: +49 341 35536-1290

Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie
Leipzig

http://www.izi.fraunhofer.de


Bewerbungsschluss: 16.10.2017
Bewerbungsschluss: 16.10.2017 Erschienen auf academics.de am 22.09.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at

Weitere aktuelle Stellenangebote