Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik

Masterarbeit zum Thema Erfassung von Begleitgrün im 3D-Lichtraumprofil von Bahntrassen

Kennziffer: IPM-2014-25
Das Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik IPM entwickelt im Kundenauftrag Messverfahren und -systeme sowie funktionelle Materialien. Grundlage unseres Erfolgs sind unsere über 220 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihrem Know-how – gebündelt in fünf Fachabteilungen: Produktionskontrolle, Materialcharakterisierung und-prüfung, Objekt-und Formerfassung, Gas- und Prozesstechnologie und Energiesysteme.

Bahn- und Infrastrukturbetreiber erfassen mit modernen Sensoren (z.B. Laser Scannern, Kameras) den aktuellen Zustand des Lichtraumprofils. Mit dem Lichtraumprofil wird einerseits der „lichte Raum“ vorgeschrieben, der auf dem Fahrweg von Gegenständen freizuhalten ist, andererseits dient es auch als konstruktive Vorgabe für die Bemessung der vorgesehenen Fahrzeuge. Das IPM entwickelt für die Erfassung des Lichtraumes eigene Laserscanner. Dabei fallen kontinuierlich hoch aufgelöste 3D-Daten (Punktwolken) von der unmittelbaren Umgebung der Bahntrassen an. Bisher werden diese Daten ausschließlich für die Trassenerhaltung genutzt.

Wir suchen für unsere Gruppe Laser Scanning eine/n MitarbeiterIn zur Erstellung einer
Was Sie mitbringen
Interesse an der Kombination von Technik & Natur
Programmiererfahrung (z. B. Python, R, C++)
Erfahrungen mit der Verarbeitung von 3D-Daten von Vorteil

Die Masterarbeit soll am Fraunhofer IPM in Freiburg bearbeitet werden. Die Betreuung erfolgt kooperativ mit der Professur für Fernerkundung und Landschaftsinformationssysteme an der Universität Freiburg: www.felis.uni-freiburg.de
Was Sie erwarten können
Die ausgeschriebene Masterarbeit soll nun das Potential einer möglichen Nutzung dieser Daten hinsichtlich Biomasseabschätzung untersuchen. Es stehen 3D-Daten (und ev. synchron aufgenommen Videobilder Verfügung). Ziel ist es nun, automatisch die Vegetation von künstlichen („Man-made“) Objekten zu trennen und ggf. eine Abschätzung über die Quantität der Biomasse zu treffen. Die Ergebnisse dieser Arbeit werden ggf. für weitere Projekte in diesem Gebiet verwendet.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Alexander.Reiterer@ipm.fraunhofer.de
Tel.: +49 761 8857-183
Alexander.Reiterer@ipm.fraunhofer.de
Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik
Freiburg

http://www.ipm.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 27.02.2014
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at